Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Demenz-Risiko: Nach Corona-Infektion kann Hirngewebe verschwinden

Forschende haben Hirnscans von Patient:innen verglichen - vor und nach einer Corona-Infektion. Dabei entdeckten sie, dass wichtiges Hirngewebe geschädigt war. Das könnte die Gedächtnisleistung beeinträchtigen und Alzheimer und Demenz befördern.
image beaconimage beaconimage beacon