Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

WHO zur Coronavirus-Variante B.1.1.529: Erforschung wird dauern

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rät von Reisebeschränkungen wegen der in Südafrika nachgewiesenen neuen Coronavirusvariante vorerst ab. Nach den Worten eines WHO-Sprechers in Genf wird es "einige Wochen" dauern, bis Wissenschaftler die Auswirkungen der Variante B.1.1.529 verstehen können.
image beaconimage beaconimage beacon