Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Börse on air: Daniel Stehr über den Hanf-Boom in Medizin, Onkologie, Baustoffen und Superfood

Börse Online-Logo Börse Online 04.08.2021
© iStockphoto

In Kooperation mit Börsen Radio Network AG

© Bereitgestellt von Börse Online

Anmerkung der Redaktion: Anleger können mit dem €uro Cannabis Maxx-Zertifikat (ISIN: DE000LS9RHJ5) in die gesamte Cannabis-Wertschöpfungskette investieren: Forschung - Agrarinfrastruktur - Anbau - Verarbeitung und - Produkte/Anwendungen. Im Portfolio tummeln sich sowohl die Big Player als auch Nischenanbieter. Ein Schwerpunkt richtet sich dabei auf die medizinische und kosmetische Anwendung von Cannabis. Aber auch das sogenannte "Recreational "Marijuana" für den Freizeitgebrauch wird über das Zertifikat abgedeckt. Weitere Details zum Euro Cannabis Maxx gibt es bei Wikifolio. Daniel Stehr vom Hanf-Aktienfonds Cansoul Global: "Die Einsatzbereiche der Hanfpflanze sind zum Beispiel auch in der Onkologie bei den schwersten Patienten, das Cannabis wirkt sehr schmerzlindernd. Die Benutzung in der Industrie als Biorohstoff ist zum Beispiel in der Bauindustrie. Besonders in der Nachhaltigkeit kann die Pflanze extrem punkten, so kann Hanf die polymere Dämmung, also Styropor an Häusern ersetzten. Zusätzlich gibt es Hanf-Beton, sehr fest, sehr leicht, sehr lange haltbar." Hanf in der Lebensmittelindustrie: "Hanf ist ein absolutes veganes Superfood, zum Beispiel das Öl aus der Hanfnuss hat mehr Omega-3-Fettsäuren als man durch Fisch-Öl gewinnen kann. - Erst seit 2018 ist es legal, dass Nutzhanf in den USA angebaut wird." Ärzte Zeitung: "Cannabis berauscht Anleger an der Börse". "Wir haben jetzt Tilray mit in den Hanf-Aktienfonds Cansoul Global aufgenommen." © iStockphoto
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Börse Online

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon