Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das sind die teuersten Steam-Spiele

M.Select.-Logo M.Select. 18.09.2020 Michael Eichhammer
Schrecklich teuer: "The Ascent" kostet fast 1.000 Euro. Aber es gibt noch kostspieligere Games bei Steam zu finden - sofern man alle DLCs miteinberechnet. © Fury Games Schrecklich teuer: "The Ascent" kostet fast 1.000 Euro. Aber es gibt noch kostspieligere Games bei Steam zu finden - sofern man alle DLCs miteinberechnet.

In der Regel haben es Steam-Nutzer vor allem auf Games-Schnäppchen bei diversen Sonderverkäufen abgesehen - doch man kann auch richtig viel Geld auf der Online-Vertriebsplattform lassen, wie diese Titel zeigen.

"The Ascent" von Fury Games - nicht zu verwechseln mit einem gleichnamigen Titel eines anderen Studios - sticht bei Steam hervor. Nicht etwa, weil es sich um einen Vertreter des VR-Horrors handelt. Davon gibt es viele. Was auffällt, ist der Preis: 999 Euro kostet das schaurige Vergnügen und sichert sich damit den Rekord für das aktuell teuerste Steam-Spiel überhaupt.

Als wäre das nicht schon abschreckend genug, müsste man als Spieler konsequenterweise auch noch ein neues Haus kaufen - oder zumindest eine Lagerhalle anmieten. Im klassischen Wohnzimmer reicht der Platz bei Weitem nicht aus. Fury Games empfiehlt eine Spielfläche von 100 Quadratmeter. Wer nur 60 zur Verfügung hat, kann zwar auch loslegen, muss dann aber auf Bereiche verzichten. Drunter aber geht es nicht.

1.000 Euro für ein Steam-Spiel: "The Ascent" ist ein Superlativ. Zumindest in dieser Hinsicht. © Fury Games/Steam 1.000 Euro für ein Steam-Spiel: "The Ascent" ist ein Superlativ. Zumindest in dieser Hinsicht.

Zudem unterstützt der für Einzelabenteurer und Koop-Spieler konzipierte Titel diverse Zusatz-Hardware, die man sich ebenfalls noch gegen Aufpreis anschaffen könnte: "Under Floor Bass Shakers" bringen den Boden zum Vibrieren - etwa, wenn sich die Dämonen nähern, die den Monsterjägern an den Kragen wollen. Wem die VR-Brille zu wenig Immersion bietet, kann mit einem Ganzkörper-Haptik-Anzug den Horror wörtlich hautnah erleben. Und für frischen Wind im Spiel können synchronisierte Ventilatoren sorgen.

Die Erklärung: "The Ascent" ist nicht für privaten Spielspaß gedacht, sondern für Spielhallen. © Fury Games/Steam Die Erklärung: "The Ascent" ist nicht für privaten Spielspaß gedacht, sondern für Spielhallen.

Sie merken schon: "The Ascent" ist nicht für Privatkunden konzipiert. Fury Games ist in Irland bekannt als Betreiber einer VR-Spielhalle. Per Steam bieten die Entwickler auch anderen Betreibern von VR-Spielhallen den Titel an, damit auch diese zahlende Kundschaft damit anlocken können. Bislang haben sich allerdings erst zwei Käufer gefunden.

Wenn's ein bisschen mehr sein darf

Aber es geht bei Steam noch teurer - vor allem im Simulationsbereich, das mit zahlreichen Addons und DLCs aufwartet. Wer alle zusammen in den Warenkorb legt, erlebt sein blaues Wunder, wie diese Top-5 zeigt:

"Die Sims 4": über 600 Euro kostet das virtuelle Puppenhaus, wenn man sämtliche Gameplay-Packs, Accessoires-Packs und Addons dazu bestellt.

"X-Plane 11": rund 1.350 Euro müssen Schreibtisch-Piloten investieren, um alle Erweiterungen ausprobieren zu können.

"DCS World - Steam Edition": Über 1.900 Euro sind nötig, um alle Features der eigentlich kostenloses Kampfflugzeug-Simulation zu erleben.

"Microsoft Flight Simulator X": 4.950 Euro braucht man, wenn man alle Inhalte von Microsofts mittlerweile durch ein neues Modell abgelösten Flugsimulations-Klassiker kennenlernen möchte.

"Train Simulator 2020": Wer alle 500 DLCs haben möchte, kann das Geld in vollen Zügen aus dem Fenster werfen: Rund 7.700 Euro kosten das Spiel und sämtliche Zusatzinhalte.

Was kostet die Steam-Bibliothek?

Und wer sich schon mal gefragt, was die ganze Steam-Bibliothek kostet, dem liefert die Seite https://steam.seewang.me/ eine täglich aktualisierte Antwort: Derzeit müsste man rund 520.000 US-Dollar für alle Spiele aufbringen - Sales-Rabatte mit eingerechnet.

| Anzeige
| Anzeige

More from M.Select

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon