Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Entwarnung? Gaspreise sinken wieder

Z-LiVE NEWS 13.09.2022 Z-LiVE News
Bild: Julian Hochgesang, CC0-Lizenz, via Unsplash (Bildgröße verändert) © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Bild: Julian Hochgesang, CC0-Lizenz, via Unsplash (Bildgröße verändert)

Entspannt sich jetzt der Gasmarkt wieder? Der Preis für europäisches Erdgas ist auf den tiefsten Stand seit Ende Juli gesunken.

Am vergangenen Montag fiel der Preis des Terminkontrakts TTF für niederländisches Erdgas um knapp acht Prozent auf rund 189 Euro je Megawattstunde. Dieser TTF-Kontrakt gilt als Leitfaden für das gesamte europäische Marktpreisniveau.

+++ Nach schwerer Niederlage: Russland will Verhandlungen mit der Ukraine +++

Aufgrund des vorläufigen russischen Lieferstopps über die Pipeline Nord Stream 1 sind die europäischen Gaspreise in der Vergangenheit noch in Richtung 300 gestiegen. Der Grund für den Lieferstopp soll ein technisches Problem sein, allerdings wird vermutet, dass Russland den Westen aufgrund des Ukraine-Kriegs lediglich unter Druck setzen will.

Mehr Nachrichten: 

Bild: Julian Hochgesang, CC0-Lizenz, via Unsplash (Bildgröße verändert)

Der Beitrag Entwarnung? Gaspreise sinken wieder erschien zuerst auf ZLIVE-NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon