Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Microsoft Teams: Maximale Teamgröße steigt auf 10.000 Mitglieder

Dr. Windows-LogoDr. Windows 30.03.2020 Martin Geuß
Microsoft Teams © Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows) Microsoft Teams

Durch die Corona-Pandemie ist die Nutzung von Microsoft Teams geradezu explodiert, was Microsoft dazu zwang, ein paar Beschränkungen einzuführen, um die Server vor Überlastung zu schützen. Aber auch in diesen Zeiten wird daran gearbeitet, die Möglichkeiten der Cloud-Dienste zu erweitern. So steigt die maximale Größe eines Teams demnächst auf 10.000 Mitglieder.

Das ist eine Verdoppelung des bisherigen Limits von 5.000 Mitgliedern je Team. Die Einführung der neuen Obergrenze beginnt Ende April und soll innerhalb eines Monats, also bis Ende Mai, vollständig abgeschlossen sein, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung im Office 365 Nachrichtencenter.

Microsoft Teams erlaubt künftig bis zu 10.000 Mitglieder in einem Team © Bereitgestellt von Dr. Windows Microsoft Teams erlaubt künftig bis zu 10.000 Mitglieder in einem Team

Administratoren müssen nicht aktiv werden, das neue Limit greift automatisch und gilt sowohl für bereits existierende als auch neu angelegte Teams.

Große Unternehmen sollen durch das neue Limit flexibler gemacht werden, um beispielsweise unternehmensweite oder abteilungsübergreifende Kollaboration zu erleichtern.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon