Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

New Yorks Bürgermeister erhält Gehalt wie gewünscht in Bitcoin

Finanzen.net-Logo Finanzen.net vor 4 Tagen

Der neue New Yorker Bürgermeister Eric Adams erhält die ersten drei Gehaltschecks in Bitcoin. Dies bestätigte der frischgebackene Amtsträger im Interview mit dem amerikanischen Sender CNBC. Was er ansonsten noch für Pläne zum Thema Kryptowährungen hat, machte er ebenfalls gleich mit öffentlich.

DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

• Bürgermeister will New York zur Bitcoin-freundlichen Stadt machen

• New York zahlt Bürgermeister in Kryptowährungen aus

• Weitere Politiker und Unternehmer outen sich als Fans von BTC

Gehalt in Krypto

Eric Adams, der neue Bürgermeister der wohl bekanntesten Stadt der Welt, erhält laut Meldung von "BTC-ECHO", wie er im November ankündigte, die ersten drei Monatsgehälter in Bitcoin. Diese werden ihm nun laut dem Bayrischen Rundfunk tatsächlich von der Stadt New York in Bitcoin ausbezahlt. Dies bestätigte er im Interview bei "CNBC" und äußerte nochmals wie bullish er gegenüber der Währung und Technologie dahinter sei. Aktuell hat Adams seinen ersten Gehaltscheck jedoch noch nicht erhalten.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:

» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Pläne für New York

Doch es gibt noch andere Pläne für New York, teilte Adams mit. Wie "Bitcoin-Kurier" berichtet, wurde von ihm bereits im letzten Jahr verlautet, dass die Metropole auch in Sachen Krypto die Finanzhauptstadt der Welt bleiben solle. Neben Institutionen wie der NASDAQ und der NYSE sollen nun gerade Tech-Startups und Firmen mit Bezug zu dezentralen Währungen angelockt werden. In seinem neuerlichen Interview bei CNBC stellte er nun auch die Idee in den Raum, die Vorteile und Anwendung der Blockchain in New Yorker Schulen unterrichten zu lassen, so "CryptoPotato", um der Zukunftstechnologie den Weg zu ebnen. Auch die Möglichkeit eines NYC-Coins nach dem Vorbild von Miami sei nicht ausgeschlossen.

Nicht der Einzige

Laut BTC-ECHO ist Adams nicht der einzige prominente Vertreter, der in Bitcoin bezahlt wird und sich positiv dazu äußert. Football-Superstar Tom Brady oder Ausnahme-Fußballer Lionel Messi erhalten ebenfalls einen Teil ihres Gehalts in Kryptowährungen. Außerdem äußerten sich, so "Kryptokoll", bereits Persönlichkeiten wie Apple-CEO Tim Cook oder der ehemalige Chef der amerikanischen Börsenaufsicht SEC, Jay Clayton, sehr positiv zum Bitcoin.

Johann N. Werther / Redaktion finanzen.net

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Finanzen.net

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon