Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Uber-Aktie fällt: Uber schreibt schwarze Zahlen und steigert Umsatz kräftig

Finanzen.net-Logo Finanzen.net 05.08.2021

Der Fahrdienstleister Uber hat seine Bücher geöffnet.

Hannelore Foerster/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net Hannelore Foerster/Getty Images

Beim Taxi-Konkurrent Uber kommen die Geschäfte nach dem Einbruch in der Corona-Pandemie wieder in Gang. Im zweiten Quartal verdoppelte das Unternehmen den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 3,9 Milliarden Dollar (3,3 Mrd Euro), wie es am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Sowohl das Hauptgeschäft mit Fahrdienstvermittlungen - das vor einem Jahr weitgehend von der Pandemie lahmgelegt worden war - als auch die Liefersparte um den Essensbringdienst Uber Eats verbuchten kräftiges Wachstum.


Video: Aktie im Fokus: Bechtle wird nach guten Zahlen optimistischer (dpa afx)

Video wiedergeben

Uber gelang zudem ein Quartalsgewinn von 1,1 Milliarden Dollar, was allerdings lediglich an positiven Bilanzeffekten durch Beteiligungen am chinesischen Rivalen DiDi und der Roboterauto-Firma Aurora lag. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag indes weiter mit über einer halben Milliarde Dollar im Minus und fiel damit schlechter aus als von den meisten Analysten erwartet.

Das kam an der Wall Street nicht gut an: Die Uber-Aktie zeigt sich im US-Handel an der NYSE zeitweise 3,38 Prozent höher bei 43,23 US-Dollar.Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Finanzen.net

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon