Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

4 Ganzkörper-Workouts für draußen - Outdoor-Workout

Women’s Health-Logo Women’s Health 14.04.2020
Diese 4 Workouts sind ideal für dein Outdoor-Training alleine © Pavle Bugarski / Shutterstock Diese 4 Workouts sind ideal für dein Outdoor-Training alleine

Spaziergang alleine im Park? Warum nicht gleich die Isomatte mitnehmen und eine Runde voll durchpowern? Diese 4 Workouts funktionieren super draußen

Aktuell fällt das Training im Gym leider flach und von Home-Workouts hast du langsam auch genug? Verständlich! Da muss dringend ein bisschen Abwechslung her. Und hey, wir haben da was für dich: Wenn du alleine draußen unterwegs bist, mach doch direkt ein Outdoor-Training.

Mit den 4 Bodyweight-Workouts in unserer Bildergalerie steigerst du nämlich nicht nur deine sportliche Leistungsfähigkeit, sondern stärkst an der frischen Luft zusätzlich auch deine Abwehrkräfte. Du kannst das Training fast überall durchführen – wie wär's zum Beispiel im Park? Nur immer schön Abstand halten!

Was für Equipment brauche ich für das Outdoor-Bodyweight-Workout?

Da unsere Übungen komplett mit deinem eigenen Körpergewicht funktionieren, brauchst auch keine Tools mitzunehmen. Optimal wäre es allerdings, wenn du einige Übungen eine Sitzbank und einen Baum oder eine Hauswand in der Nähe hast.

Wenn du nicht auf dem blanken Boden trainieren möchtest, benutze einfach eine Unterlage – zum Beispiel diese rutsch- und wasserfeste Trainingsmatte, die sich ideal für deine Workouts draußen wie drinnen eignet.

Was soll ich zum Workout anziehen?

Es genügen einfache Sportklamotten. Mit einem passenden Fitnessschuh, wie diesem Modell hier, bist du stabil aufgestellt. Wie für jedes Workout solltest du auch draußen flexible und bequeme Kleidung tragen, die der jeweiligen Wetterlage gerecht wird. Hier findest du noch ein paar weitere Outfitideen:

Um die Zeit zu stoppen, nimm einfach dein Smartphone mit, eine einfache Uhr oder auch eine Smartwatch mit Stoppfunktion, die du vielseitig einsetzen kannst.

So läuft das Outdoor-Workout ab

Alle 4 Trainingseinheiten sind Zirkel aus 5 Übungen, die du nacheinander für je 60 Sekunden durchführst. Heißt: Du machst pro Übung so viele Wiederholungen, wie du in 60 Sekunden schaffst. Danach wechselst du direkt zur nächsten Übung.

Insgesamt durchläufst du jeden Zirkel dreimal. Und zwischen den 3 Durchgängen gönnst du dir je 1 Minute Pause. Um die Übungen zu kennen und zu wissen, was auf dich zukommt, klicke dich am besten einmal ganz durch unsere Galerie.

Und natürlich gelten wie immer in der Zeit der Corona-Pandemie die gleichen Regeln: Abstand zu Mitmenschen halten, in die Armbeuge husten und niesen, zuhause die Hände waschen!

Zur Abwechslung draußen zu trainieren macht nicht nur viel Spaß, sondern stärkt auch noch dein Immunsystem. Mit der richtigen Ausstattung und unseren detaillierten Übungsbeschreibungen kann dabei nichts mehr schiefgehen. Also: Klick dich durch die Bildergalerie und genieße dann dein Workout an der frischen Luft!

Mehr auf MSN:

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Women’s Health

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon