Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Fitnessexperten verraten: Diese eine Frucht solltet ihr unbedingt vor dem Workout zu euch nehmen!

jolie-Logo jolie 12.03.2019 Tatjana Frank
© Bereitgestellt von Vision Net AG

Vor eurem Workout ist es wichtig, eine Kleinigkeit zu essen. Doch was ist der ideale Snack? Banana, Shake oder doch nur ein Kaffee als Booster? Mit diesem Thema setzen sich viele auseinander und auch die Meinung sind unterschiedlich. Wir liefern euch dank der Fitnessexperten die Antwort darauf!

Wir sollen ja nicht mit leerem Magen trainieren. Das ist schonmal klar. Zugegeben: Wir sprechen da aus Erfahrung. Manchmal muss es eben schnell gehen, wir packen unsere Sachen und fahren direkt zum Fitnessstudio. Dann vor Ort, wenn wir dann auf dem Cardio-Gerät stehen oder sogar im Krafttraining sind, merken wir ziemlich schnell, wie schlapp wir uns fühlen. Uns fehlen Energie und Kraft. Grund dafür ist unser leerer Magen.

Was ist der ideale Snack vor dem Workout?

Laut Fitnessexperten und Sportwissenschaftlern sollten wir das Essen!

Der Crossfit-Athlet Hendrik Senf (22) empfiehlt ungefähr eine Stunde vor dem intensiven Workout eine Banane zu essen. Die stabilisert den Blutzuckerspiegel und peppt Muskel- und Leberglykogen etwas auf. Kurzgesagt: Eine Banane hilft uns bei einer langen Trainingseinheit, nicht in ein Loch zu fallen. Eine Stunde, bevor die Trainingsintensität losgeht, sprich wenn das Training so richtig hart wird, trinkt der 22-Jährige einen großen Kaffee mit 150mg Koffeein – das dient dann als Booster und verleiht eurem Training das gewisse i-Tüpfelchen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Neues Workout von Kayla Itsines: So können Anfänger Arme und Beine trainieren

Zehn Lebensmittel, die das Krebsrisiko verringern können

Video wiedergeben

Die Nike Master Trainerin und Bodybuilderin Alex Hipwell (38) trinkt 30 Minuten vor ihrem Workout einen doppelten Espresso. Warum sie das trinkt? Ähnlich die Hendrik das schon erwähnt hat, verleiht Koffeein unserem Körper einen richtigen Energie-Kick und optimiert somit den Trainingseffekt. Außerdem (!) regt es die Energieproduktion und Fettverbrennung an.

Diplom-Sportwissenschaftler und Personal Trainer Felix Klemme (38) versucht zwei Stunden vor Trainingsbeginn eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. "Wenn ich es nur kurz vor dem Training mache, habe ich dann den Bauch voll. Und dann zieht es meinem Körper Energie und die brauche ich ja eigentlich für mein Training. Wenn es mal was Einfaches oder etwas Leichtes sein soll, dann gibt es bei mir eine Banane und dazu liebend gerne ein paar Nüsschen."

So weit so gut, jetzt bleibt nur noch eine weitere wichtige Frage offen:

Was essen wir nach dem Workout?

Je nach dem, wie intensiv unsere Trainingseinheit gewesen ist, benötigt unser Körper unbedingt Proteine. Circa 20 bis 30 Gramm Eiweiß bräuchte unser Körper nach einem harten Workout. Die Menge ist zwar mit einem Proteinshake schnell erreicht, allerdings gibt es auch eiweißreiche Lebensmittel, die wir ganz schnell nach der Sporteinheit zu uns nehmen können:

Diese Lebensmittel sind ideal:

- Puten- oder Hähnchenbrust

- Rindfleisch

- Hüttenkäse

- Magerquark

- Griechischer Joghurt

- Hülsenfrüchte

-Thunfisch

- Eier

| Anzeige
| Anzeige

More from Jolie

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon