Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Einbeinige Königstaubenstellung

Bilder aus Winkeln: One-legged King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: One-legged King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: One-legged King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: One-legged King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: One-legged King Pigeon Pose Video
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 1
Schritt 1 Beginnen Sie unten im Hund.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 2
Schritt 2 Bewegen Sie Ihr rechtes Schienbein vorwärts in Richtung des vorderen Mattenrands. Halten Sie Ihr linkes Bein gestreckt hinter sich und die Zehen ausgestreckt.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 3
Schritt 3 Beugen Sie Ihr linkes Knie, nehmen Sie den linken Fuß und bringen Sie den Fuß in die Krümmung Ihres linken Ellbogens.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 4
Schritt 4 Greifen Sie mit dem rechten Arm zur Decke. Beugen Sie dann Ihren rechten Ellbogen, greifen Sie mit Ihrer rechten Hand zur linken und umklammern Sie diese.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 5
Schritt 5 Nehmen Sie ein Band, wickeln Sie es um Ihren hinteren Fuß und krabbeln Sie mit den Händen so nah wie möglich an Ihren hinteren Fuß heran.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 6
Schritt 6 Wenn möglich, halten Sie mit beiden Händen den hinteren Fuß fest und lassen Sie das Band los.
Einbeinige Königstaubenstellung : Stepper 7
Schritt 7 Atmen Sie dabei mindestens dreimal tief durch. Kommen Sie dann aus dieser Stellung heraus. Wiederholen Sie die Übung nun auf der anderen Seite.

Steigerungen & Variationen

Tipps für Anfänger

Beginnen Sie diese Stellung mit einem Block oder Band.

Tipps

Nicht empfehlenswert für Menschen mit Problemen an den Knien, am Kreuzbein, an den Fußgelenken, den Schultern, dem Rücken oder der Hüfte.

Vorteile

Öffnet die Hüften, den Rücken, die Schultern, Oberschenkel und Leisten.

Änderungen

Wenn Ihre Hüfte angehoben ist, legen Sie eine zusammengerollte Decke oder einen Block darunter. Wenn Ihre Hände nicht weit genug reichen, benutzen Sie das Band.

Ähnliche Übungen

image beaconimage beaconimage beacon