Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

König des Tanzes

Bilder aus Winkeln: King Dancer Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Dancer Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Dancer Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Dancer Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Dancer Pose Video
König des Tanzes : Stepper 1
Schritt 1 Stellen Sie sich zu Beginn an den Vorderrand Ihrer Matte und halten Sie einen Gurt.
König des Tanzes : Stepper 2
Schritt 2 Verlagern Sie Ihr Gewicht auf den linken Fuß; bei geschlossenen Knien, beugen Sie das rechte Knie und schlingen Sie den Gurt um den rechten Fußrücken. Achten Sie darauf, dass alle vier Eckpunkte des linken Fußes fest auf dem Boden liegen; beugen Sie das linke Knie leicht und atmen Sie.
mehr anzeigen
König des Tanzes : Stepper 3
Schritt 3 Nehmen Sie als nächstes den Gurt in die rechte Hand und beugen Sie den rechten Ellenbogen hinter dem Kopf, wobei Sie den Gurt locker lassen; beginnen Sie nun den rechten Fuß leicht in den Gurt zu drücken, was dazu beiträgt, die Schulter zu öffnen.
mehr anzeigen
König des Tanzes : Stepper 4
Schritt 4 Beugen Sie Ihren linken Ellenbogen ebenfalls über den Kopf und greifen Sie den Gurt mit der linken Hand. Atmen Sie hier durch.
König des Tanzes : Stepper 5
Schritt 5 Lassen Sie Ihre Hände langsam entlang des Gurts zu Ihrem Fuß hin wandern, eine Hand nach der anderen; atmen Sie dabei mit jeder Handbewegung.
König des Tanzes : Stepper 6
Schritt 6 Greifen Sie den Fuß mit Ihren Händen und pressen Sie den Fuß leicht in die Hände und nach oben. Verweilen Sie hier für mindestens drei tiefe Atemzüge und lösen Sie die Haltung so langsam wie möglich und wiederholen Sie sie auf der anderen Seite.
mehr anzeigen

Steigerungen & Variationen

Tipps für Anfänger

Lassen Sie sich Zeit dabei, in diese Haltung zu gelangen; atmen Sie mit dem Gurt, immer dann, wenn es für Sie angenehm ist.

Tipps

Nicht empfohlen für Personen mit niedrigem Blutdruck, Rücken-, Knöchel- oder Kniebeschwerden.

Vorteile

Öffnet Rücken, Hüfte, Schultern, Quadrizeps und hintere Oberschenkelmuskeln, kräftigt Unterkörper und Bauchmuskulatur. Öffnet die Brust und ermöglicht tiefere Atemzüge. Verbessert Konzentration und Gleichgewicht. Belebend.

Änderungen

Wenn Ihr Körper bereit ist, werden Ihre Hände ganz bis zu Ihrem Fuß wandern und Sie können den Gurt fallen lassen.

Ähnliche Übungen

image beaconimage beaconimage beacon