Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Königstaube

Bilder aus Winkeln: King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Pigeon Pose Video
Bilder aus Winkeln: King Pigeon Pose Video
Königstaube : Stepper 1
Schritt 1 Knien Sie sich auf den Boden; Ihre Hüften sind angehoben, sodass sie sich über den Knien befinden und die Fußrücken liegen auf dem Boden.
Königstaube : Stepper 2
Schritt 2 Führen Sie Ihre Hände in der Mitte der Brust zum Anjali Mudra zusammen.
Königstaube : Stepper 3
Schritt 3 Atmen Sie tief ein und heben Sie die Arme; strecken Sie sich bis ins Steißbein und heben Sie die Brust. Während Sie ausatmen, drücken Sie die Wirbelsäule durch und lehnen Sie sich zurück. Strecken Sie die Arme aus der Gebetshaltung nach oben und senken Sie sie nach hinten zum Boden ab.
mehr anzeigen
Königstaube : Stepper 4
Schritt 4 Legen Sie die Hände vorsichtig auf dem Boden ab und lassen Sie Ihren Kopf herabhängen.
Königstaube : Stepper 5
Schritt 5 Wandern Sie die Hände zurück, bis die linke Hand den linken Fuß greift und die rechte Hand den rechten Fuß. Achten Sie darauf, dass sich die Knie nicht weiter als schulterbreit auseinander schieben; auf diese Weise schützen Sie Ihren unteren Rücken. Halten Sie diese Position für mindestens drei tiefe Atemzüge und lösen Sie sie langsam, indem Sie die Bewegung umkehren und, wenn möglich, sich mit Hilfe Ihrer Rumpfmuskulatur gleichmäßig aufrichten.
mehr anzeigen

Steigerungen & Variationen

Tipps für Anfänger

Führen Sie diese Pose mit dem Rücken gegen eine Wand aus, damit Sie Ihre Hände abwechselnd nach unten wandern können; atmen Sie dann, wenn es für Sie angenehm ist. Zwingen Sie Ihren Körper nicht weiter als er kann.

Tipps

Nicht empfohlen für Personen mit hohem oder niedrigem Blutdruck, Migräne, Rücken- oder Nackenproblemen.

Vorteile

Diese Haltung soll die Körperhaltung verbessern, die Fruchtbarkeit unterstützen, die Bauch- und Halsorgane anregen, den Rücken kräftigen und die gesamte Körpervorderseite öffnen - Knöchel, Oberschenkel, Brust, Hals und Schultern.

Änderungen

Verwenden Sie zur Modifikation eine Wand und beachten Sie die Tipps für Anfänger.

Ähnliche Übungen

image beaconimage beaconimage beacon