Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.
Kraft

Workout für Sommer-Bauchmuskeln

Übersicht

Egal, wie sehr Gesundheit und Wohlbefinden für Sie die Hauptgründe dafür sind, dass Sie trainieren, wir müssen etwas zum Thema Eitelkeit beisteuern. Gut auszusehen fühlt sich gut an. Das Problem daran ist nur, dass die meisten Menschen nur davon träumen können, gut auszusehen. Geben Sie sich diesen Sommer nicht mit weniger zufrieden als dem, was Sie wirklich möchten. Mit diesem Programm sehen Sie am Strand, bei Grillparties oder in Ihrem Schlafzimmer einfach großartig aus. Dies ist der Sommer der Bauchmuskeln.

Wie funktioniert dieses Workout?

Führen Sie diesen Ganzkörper-Workout an drei Tagen in der Woche aus und machen Sie mindestens einen Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten. Sie könnten montags, mittwochs und freitags trainieren.

Dieser Plan arbeitet nach der Gesamtwiederholungsmethode. Er konzentriert sich auf die Gesamtanzahl an durchgeführten Wiederholungen bei einer vorgegebenen Übung und nicht auf eine bestimmte Anzahl von Sätzen. Sie wählen eine angezielte Anzahl von Wiederholungen und führen so wenig Sätze wie möglich durch, um dieses Ziel zu erreichen. Sie konzentrieren sich dabei auf gute Form.

Achten Sie darauf, dass Sie sich auf die Qualität Ihrer Wiederholungen konzentrieren. Wenn Ermüdung einsetzt, sind Intensität und gute Form entscheidend. Heben Sie sich eine Wiederholung bei jedem Satz auf und üben Sie nicht, bis Sie nicht mehr können.

Sie beginnen dieses Workout auf dem Laufband - und das wird nicht einfach. Nach dem Aufwärmen führen Sie 6-8 Sätze Laufband-Sprints durch. Dies weckt Ihr gesamtes Nervensystem auf, verbrennt Fett und macht Sie für das Training bereit. Wenn Sie erst trainieren müssen, um 6-8 Sätze zu schaffen, stellen Sie es schlau an und beginnen Sie entweder mit einer geringeren Geschwindigkeit oder führen Sie weniger Sätze durch. Versuchen Sie, ein vernünftiges Verhältnis zwischen Training und Erholungsphasen aufrecht zu erhalten.

2A, 2B, 2C und 2D sollten als Zirkeltraining mit so vielen guten Wiederholungen wie möglich für jede Übung durchgeführt werden, bevor Sie zur nächsten Übung weitergehen. Wenn Sie bei 2D angekommen sind, gehen Sie zurück zu 2A und fahren Sie fort, bis Sie Ihr Ziel der Gesamtanzahl von Wiederholungen erreicht haben.

Einheit : Führen Sie einen Satz jeder Übung in einer Übungseinheit nacheinander ohne Pausen durch. Wenn Sie diese Übungen abgeschlossen haben, führen Sie die Einheit noch einmal durch - trainieren Sie je einen Satz ohne Pausen dazwischen. Fahren Sie fort, bis Sie die vorgegebene Anzahl an Gesamtsätzen durchgeführt haben.

Kraft : Führen Sie alle Sätze einer Übung mit Pausen dazwischen in der selben Zeit komplett durch. Fahren Sie dann mit der nächsten Übung fort.

Supersatz : Zwei Übungen nacheinander ausgeführt (wie eine Einheit), ohne Pausen dazwischen.

mehr anzeigen

Wochenprogramm

  • Tag 1 Workout
  • Tag 2 Ruhephase
  • Tag 3 Workout
  • Tag 4 Ruhephase
  • Tag 5 Workout
  • Tag 6 Ruhephase
  • Tag 7 Ruhephase
  • Workout
  • Ruhephase
    • Kraft
    • Sätze
    • Wied./Zeit
    • Pause (s)
      • 1
      • Seilspringen
      • Seilspringen
      • 3
      • 15 s
      • 30
      • Sätze : 3 | Wied./Zeit : 15 s | Pause (s) : 30
    • Einheit
    • Sätze
    • Wied./Zeit
    • Pause (s)
    • Kraft
    • Sätze
    • Wied./Zeit
    • Pause (s)
** - so viel wie möglich; @ - jede Seite
image beaconimage beaconimage beacon