Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sommer-Rezept: Zitronige Ricotta-Zucchini-Pasta

Freundin-Logo Freundin 05.08.2021 freundin Redaktion

Schnell, einfach und herrlich erfrischend: Diese sommerliche Zucchini-Pasta mit einer zitronigen Note und ganz viel frischem Basilikum ist unser neustes Lieblingsgericht an warmen Tagen – hier das Rezept

Sommer-Rezept: Zitronige Ricotta-Zucchini-Pasta iStockphoto © iStockphoto Sommer-Rezept: Zitronige Ricotta-Zucchini-Pasta iStockphoto

Zitrone, cremiger Käse, Zucchini und frisches Basilikum? Dabei kann es sich nur um das sommerlichste Pasta-Gericht des Jahres handeln: unsere Zitronen-Zucchini-Pasta mit italienischem Ricotta. Schmeckt mindestens genauso lecker und erfrischend, wie ihr Name verrät und ist auch noch im Handumdrehen zubereitet – schließlich möchten wir bei diesem tollen Wetter nicht länger in der Küche stehen als notwendig. Hier finden Sie das Rezept:

Zutaten:


Video: Sommer-Rezept: Zucchiniflan mit Parmesan überbacken (gofeminin)

Video wiedergeben
  • 230 g Nudeln (z.B. Spaghetti oder Linguine)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Prise Paprikaflocken
  • 250 g Ricotta
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 2 TL Zitronenzesten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL frischer Basilikum

Zubereitung:

  1. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, bis sie bissfest sind. Übrigens: Das passiert, wenn Sie Nudeln in zu viel Wasser kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, die Zucchini hineingeben und alles 3-5 Minuten anbraten. Nun Knoblauch und Paprikaflocken hinzufügen und alles eine weitere Minute anbraten, bis die Gewürze duften. Danach die Hitze herunterdrehen.
  3. Ricotta, Parmesan, Zitronenzesten, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die fertigen Nudeln abgießen und dabei 1-2 Tassen Kochwasser auffangen.
  4. Das Kochwasser in die Ricotta-Mischung geben, um eine Sauce zu erhalten. Zum Schluss nur noch die gekochten Nudeln in die Soße geben und alles schön durchschwenken, bis alle Nudeln mit Sauce bedeckt ist. Mit frischem Basilikum servieren und genießen.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Freundin.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon