Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Liebes-Horoskop: Für drei Sternzeichen steht jetzt eine Veränderung an

InStyle-Logo InStyle 19.06.2021 Lena Grausgruber
Liebes-Horoskop: Diese Sternzeichen erwartet eine Veränderung Getty Images © Getty Images Liebes-Horoskop: Diese Sternzeichen erwartet eine Veränderung Getty Images

Astrologen atmen auf, denn mit dem 22. Juni 2021 ist die Phase des rückläufigen Merkurs endlich abgeschlossen. Heißt, der Planet ändert seinen Kurs und bewegt sich wieder in seinem normalen Tempo durch das All. Mercury in Retrograde steht in der Astrologie für einen etwas chaotischen Abschnitt: Wir sind in dieser Zeit mehr in uns gekehrt, uns passieren im Alltag häufiger Pannen sowie Missverständnisse und mit der Kommunikation läuft es auch nicht recht - wir reden ständig aneinander vorbei.

Das sind natürlich nicht gerade glänzende Voraussetzungen, um jemanden besser kennenzulernen oder den nächsten Schritt mit dem Date zu wagen. Mit dem Ende des rückläufigen Merkurs verpuffen die Spannungen jedoch endlich und neue Chancen eröffnen sich. Drei Sternzeichen dürfen sich dabei auf besonders große Veränderungen einstellen – im Horoskop verraten wir, welche das sind und was sich jetzt in deinem Liebesleben verändert.

Horoskop: Diese 3 Sternzeichen erleben mit dem Ende von Mercury in Retrograde eine große Veränderung im Liebesleben 

1. Jungfrau 

Für Jungfrauen hat sich der rückläufige Merkur als echte Challenge herausgestellt. Denn zum einen brachte der Planet deine wohl-überlegten Pläne durcheinander und sorgte für Kommunikationsschwierigkeiten, zum anderen stimmte dieser dein Sternzeichen extrem nachdenklich. Du hast dir vielleicht Gedanken über das Gleichgewicht aus Geben und Nehmen in deiner Beziehung gemacht oder deine bisherige Dating-Karriere reflektiert. Die lief in den vergangenen Wochen wahrscheinlich weniger harmonisch, denn durch den rückläufigen Merkur kam es häufiger zu Missverständnissen, Zurückweisung oder sogar Ghosting.

Was du auch durchmachen musstest – mit dem 22. Juni ist endlich wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen! Denn auch wenn die Phase anstrengend war: Durch deine Selbst-Reflexion weißt du jetzt viel mehr über deine eigenen Bedürfnisse, achtest genauer auf Warnsignale beim Dating und hast durch deine Erfahrungen vielleicht auch an Stärke und Selbstbewusstsein gewonnen. Und diese Power-Ausstrahlung bleibt bestimmt nicht lange unbemerkt. Der Kosmos könnte jetzt sogar eine spannende Persönlichkeit in dein Leben bringen, die nicht nur für eine Nacht bleibt...

2. Schütze  

Der rückläufige Merkur wanderte durch das siebte Haus der Schützen, das Partnerschaften repräsentiert. Kein Wunder also, wenn es in den letzten Wochen zu Spannungen in diesem Bereich gekommen ist. Grund dafür? Könnte vielleicht ein/e Ex-PartnerIn gewesen sein, denn Mercury in Retrograde ist berüchtigt dafür, vergangene Beziehungen wieder aufleben zu lassen. Und das könnte jetzt Konsequenzen haben. 

Single-Schützen können nach dem Ende des rückläufigen Merkurs nämlich tatsächlich wieder mit ihrer/ihrem Ex zusammenkommen – oder zumindest eine Affäre mit diesem starten. Ob das wirklich eine gute Entscheidung ist, kann natürlich nur die Zeit zeigen und hängt davon, ob man Probleme und Muster von damals hinter sich lassen kann und so einen echten Neustart schafft. Vergebene Schützen mussten sich hingegen mit Themen wie Eifersucht und Misstrauen auseinandersetzen – nach Mercury in Retrograde sollte sich die Stimmung aber endlich wieder beruhigen.   

3. Fische 

Das Mercury in Retrograde-Horoskop der Fische macht deutlich: Du hattest in den letzten Wochen einen totalen Durchhänger. Du hast dich müde und ausgelaugt gefühlt und warst wahrscheinlich nicht gerade im Dating-Fieber. Ganz im Gegenteil, der rückläufige Merkur stimmte Fische in der vergangenen Zeit gedankenverloren, gereizt sowie sensibel. Kein Wunder also, wenn du ein bisschen Zeit für dich gebraucht hast und auch etwas Abstand zu deinem/deiner PartnerIn genommen hast. 

Mit dem Ende von Mercury in Retrograde kehren nun endlich deine Energien zurück – und auch im Hinblick auf die Liebe spürst du einen frischen Motivationsboost. Vergebene Fische fühlen sich endlich wieder tiefer mit ihrem Schatz verbunden, sind unternehmungslustig und wollen sich sogar im Bett richtig austoben. Singles sind hingegen im Dating-Modus und wollen jetzt so viele neue Menschen wie nur möglich kennenlernen. Du bist endlich wieder in deinem Element, fühlst dich selbstbewusst, sexy und lässt beim Flirten nichts anbrennen. Es wäre also wenig verwunderlich, wenn sich bald eine heiße Sommerromanze anbahnt! 

| Anzeige
| Anzeige

mehr von Instyle

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon