Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Anti-Aging-Geheimnis gelüftet: Diese 5 Inhaltsstoffe sollten in deiner Hautpflege vorkommen

jolie-Logo jolie 20.09.2021 Kristina Läge
Diese Augencreme lässt dich fünf Jahre jünger wirken. © Unsplash Diese Augencreme lässt dich fünf Jahre jünger wirken.

In Sachen Hautpflege vertrauen wir nicht blind auf Wunder-Seren, deren Inhaltsstoffe wir nicht kennen und die über Nacht wirken sollen. In Wahrheit gibt es nur eine Handvoll Ingrediens, deren Anti-Aging-Wirkung klinisch nachgewiesen wurden. Dafür müssen wir keine Unsummen ausgeben. Welche Inhaltsstoffe das genau sind, erfährst du jetzt.

Anti-Aging: Mit diesen fünf Inhaltsstoffen bist du perfekt gegen die natürliche Hautalterung gewappnet. © Bereitgestellt von jolie Anti-Aging: Mit diesen fünf Inhaltsstoffen bist du perfekt gegen die natürliche Hautalterung gewappnet.

1. Sonnenschutz

Wenn es um Anti-Aging-Hautpflege geht, ist Prävention das A und O. Eine der effektivsten Gewohnheiten, die du dir früh im Leben aneignen kannst (je früher, desto besser), ist das Tragen von Sonnenschutz – SPF 30 oder höher jeden Tag. Sonnencreme mag nicht glamourös erscheinen, aber ohne Sonnencreme wird jedes der anderen Produkte, die du verwendest, durch die Schäden der UV-Licht-Exposition ausgeglichen. Sonnencreme schützt nicht nur die DNA deiner Haut vor UV-Schäden, sondern gibt deinen Hautzellen auch eine Chance, sich auszuruhen und zu regenerieren, was dazu beiträgt, die Entwicklung von Falten und einem ungleichmäßigen Hautton zu verringern. Studien haben ergeben, dass bis zu 80 Prozent der sichtbaren Zeichen der Gesichtsalterung auf Sonneneinstrahlung zurückzuführen sind. Daher ist ein täglicher Lichtschutzfaktor entscheidend, um die Haut im späteren Leben gesund und jugendlicher aussehen zu lassen. Wir gehen nicht ohne die Paula's Choice Resist Anti Aging Tagescreme LSF 50 für 41 Euro 🛒 aus dem Haus.

2. Antioxidantien wie Vitamin C

Vitamin. C ist ein starkes Antioxidans, das nachweislich gut mit Sonnenschutzmitteln zusammenarbeitet, um die Haut vor UV-Strahlen und Schäden durch freie Radikale zu schützen. Vitamin C hilft auch beim Aufbau von Kollagen und kann den oberflächlichen Hautzellen helfen, mit Hyperpigmentierung umzugehen. Kollagen kommt natürlicherweise im menschlichen Körper vor und ist eine wichtige Substanz für die Aufrechterhaltung des straffen, federnden Aussehens der Haut – aber es nimmt mit zunehmendem Alter ab. Wir lieben das Vitamin C Serum von Mother Nature für ca. 25 Euro 🛒.

3. Retinoide

Retinoide gelten als Anti-Aging-Wirkstoff des Heiligen Grals. Sie sind ein von Vitamin A abgeleitetes Molekül, das tiefer im Kollagen wirkt, um den Kollagenumbau zu unterstützen, sowie auf der Hautoberfläche, um den Hautzellumsatz zu erhöhen und Verfärbungen und einen ungleichmäßigen Hautton zu verbessern. Das Wort "Retinoid" ist ein Überbegriff, der eine Reihe spezifischerer Inhaltsstoffe umfasst, darunter rezeptfreies Retinol und verschreibungspflichtige Retinoide wie Tretinoin.

Retinol ist ein leistungsstarker Anti-Aging-Wirkstoff, der den Zellumsatz stimuliert und die natürliche Kollagenproduktion unserer Haut in der Epidermis und Dermis steigert. Aber Retinol hat sich im Laufe der Jahre aus verschiedenen Gründen einen schlechten Ruf erarbeitet. Viele Anwender*innen befürchten, dass Retinol zu hart ist, die Haut dünner macht usw. Der Schlüssel zu Retinol liegt jedoch in der Formulierung. Es ist wichtig, ein Retinol zu finden, das Antioxidantien und beruhigende Inhaltsstoffe enthält. Unsere liebste Retinol Creme ist die Nachtpflege mit Retinol und Hyaluron Serum von colibri cosmetics für ca. 30 Euro 🛒.

Und wenn du nach einer natürlicheren Alternative zu Retinol suchst, empfehlen wir, Bakuchiol auszuprobieren (es passt auch gut zu Retinol, solange beide Inhaltsstoffe in derselben Formulierung vorliegen). Eine unserer Lieblingszutaten zum Mischen mit Retinol ist Bakuchiol. Es ist ein natürliches Derivat von Retinol, das auch den Zellumsatz stimuliert und die bestehende Kollagenproduktion unserer Haut erhöht. Das Wichtigste bei Bakuchiol ist jedoch, dass es gleichzeitig die Feuchtigkeitsbarriere der Haut stärkt und potenzielle Reizungen oder Feuchtigkeitsverluste verhindert.

4. Peptide

Peptide sind Bausteine von Proteinen und senden Signale, um beim Aufbau von Kollagen zu helfen. Und je nach Peptid können sie auch Signale senden, um die Feuchtigkeitsversorgung der Haut zu verbessern. Obwohl sie weniger oft diskutiert werden als Inhaltsstoffe wie SPF und Retinol, haben Studien gezeigt, dass Peptide ziemlich effektiv sind, wenn es um Anti-Aging geht. Eine Studie aus dem Jahr 2020, die an einer Gruppe von 20 Frauen über 40 Jahren durchgeführt wurde, ergab, dass die topische Anwendung von Peptiden in nur zwei Wochen eine „signifikante Verbesserung der Hautfalten“ bewirkte. Probiere doch mal das Vitabay Daily Lift Serum 50 ml mit Multi-Peptid Technologie für ca. 30 Euro 🛒 aus!

5. Hyaluronsäure

Insbesondere bei trockener Haut kann Hyaluronsäure einen sofortigen Aufpolsterungseffekt liefern und das Hautbild mit der Zeit verbessern. Hyaluronsäure ist einer der besten Anti-Aging-Wirkstoffe. Es hält das 1000-fache seines Gewichts an Wasser, was bedeutet, dass es die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und angenehm für trockene Haut und Falten ist. Bei der Überlegung, welche Hyaluronsäure-Hautpflegeprodukte du zu deiner Routine hinzufügen solltest, empfehlen wir das Hyaluronsäure Serum von Bioniva für ca. 22 Euro 🛒.

Diese Themen könnten dich auch interessieren: Hautpflege ab 40Die 5 besten Anti-Aging-Cremes und Retinol im Test

Verwendete Quellen:byrdie.com

Rückfettende Cremes © Bereitgestellt von jolie Rückfettende Cremes
Eine rückfettende Creme eignet sich besonders gut für empfindliche und trockene Haut. Welche Vorteile sie mit sich bringt, erfährst du hier. Weiterlesen
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von jolie

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon