Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Drinks mit Cola und Rum, aber voll ironisch

KURIER-Logo KURIER 21.04.2021 Redaktion kurier.at

Wir machen uns heute Longdrinks, bei denen viele Barkeeper die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

© Getty Images/pjohnson1/istockphoto

Zugegeben, die Rubrik heißt „Jetzt hip“. Und Cola im Drink ist eigentlich verschwunden. Trinkt heute niemand mehr. Jeder Barkeeper kriegt einen Anfall (wenn die Bars wieder öffnen dürfen). Weil das geht nicht.

Aber ironisch sein soll ja voll hip sein (so wie alle „nur ironisch“ zum Scooter-Konzert gehen). Daher heute mal ganz ironisch Cola-Rum: Etwas Rum – idealerweise weiß, für die ganz Ironischen einen heimischen Inländer Rum. Mit Eiswürfeln und Cola auffüllen.

Etwas ernsthafter betrieben wird das zum Cuba Libre: 5 cl weißer Rum, 12 cl Cola, 1 cl frischer Limettensaft. Und wenn man nicht ironisch sein will, es geht auch nostalgisch. Das schmeckt so wie früher, als man noch jung war.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon