Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Fliegengitter anbringen – so bleiben lästige Plagegeister draußen

Liebenswert-Logo Liebenswert 26.07.2021 liebenswert
Ein Fliegengitter schützt vor nervigen Brummern © Kwangmoozaa/iStock Ein Fliegengitter schützt vor nervigen Brummern

Endlich wieder Ruhe vor Mücken, Fliegen und Co. Wer nachts ruhig schlafen möchte, sollte Fliegengitter anbringen!

Offene Fenster und Türen versprechen gerade in den Sommermonaten ein wenig Abkühlung. Doch ganz automatisch kommen dann immer auch ungebetene Gäste herein. Die Rede ist von allerlei fliegenden und kriechenden Insekten wie Spinnen, Mücken oder auch Fliegen. Fliegengitter bieten hier einen zuverlässigen Insektenschutz – wenn sie richtig montiert sind! Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Fliegengitters für die Tür oder das Fenster achten sollten, und wie Sie sie am besten anbringen.

Endlich ruhig schlafen dank Fliegengitter an Fenstern und Türen

Damit Sie nicht nach jedem Lüften wieder auf die Jagd nach Mücken und Fliegen gehen müssen, sollten Sie an den Fenstern und Türen Fliegengitter anbringen. Insektengitter gibt es mittlerweile für alle Arte von Fenstern und Türen. Einfacher Insektenschutz wird mithilfe von Klettbändern auf den Fensterrahmen geklebt, oder vor der Montage in feste Rahmen eingespannt.

Auch für Türen gibt es unterschiedlichste Ausführungen. Auch hier kann der Insektenschutz montiert werden, ohne zu bohren und dadurch den Türrahmen zu beschädigen, was besonders für Mieter sehr vorteilhaft sein kann. Komfortablere Insektenschutztüren lassen sich fest mit der Balkon- oder Terrassentür verschrauben. Sie ähneln dann einer Tür vor der Tür, bieten eine richtige kleine Türklinke, automatische Türschließmechanismen und maximalen Komfort.

Alle Systeme haben eines gemeinsam, sie lassen sich auch von ungeübten Personen leicht montieren. Sie sehen, ein Fliegengitter anzubringen ist für jedermann schnell und einfach möglich.

Die Kosten für ein Fenster-Fliegengitter oder eine Insektenschutztür sind für den gebotenen Mehrwert mehr als akzeptabel. Wer nachts nicht mehr richtig schlafen kann und morgens wieder einmal zerstochen aufwacht, wird den Kauf eines Fliegengitters sicher nicht bereuen.

Die besten Fliegengitter, die sich leicht anbringen lassen

Die Auswahl an verfügbaren Fliegengittern ist riesig. Egal für welche Ausführung Sie sich entscheiden, ein Fliegengitter anbringen kann jeder. Hier stellen wir Ihnen besonders empfehlenswerte Fliegengitter für die Tür und auch Fenster-Fliegengitter vor, die Ihnen einen zuverlässigen Insektenschutz bieten.

tesa Insect Stop Comfort Fliegengitter für Fenster

Das Insect Stop Comfort Fliegengitter für Fenster von tesa* bietet Ihnen eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, störenden Insekten den Weg durchs Fenster zu versperren. Das hochwertige Moskitonetz aus ABS-Kunststoff kann leicht mit einer Schere an viele Fenstergrößen angepasst werden. Die Montage erfolgt ganz ohne Bohren einfach mit einem hochwertigen Klettband vom 3M.

  • Befestigung ohne Bohren durch hochwertiges Klettband

  • Farbe: Anthrazit

  • Insektennetz aus Fiberglas – transparent und UV-beständig

  • Waschbar bei 30 Grad

  • Maximale Fenstergröße 1,30 x 1,50 m

tesa Insect Stop Fliegengitter mit Rahmen aus Aluminium

Eine schnelle und problemlose Montage bietet auch das tesa Insect Stop Comfort Fliegengitter mit Rahmen*. Hier wird das bewährte tesa Moskitonetz in einen Aluminiumrahmen eingespannt. Die Montage erfolgt mittels patentierter Easy-Fit-Eckverbinder. Der komplette Rahmen wird zum Schluss von außen am Fensterblendrahmen eingehängt. Ein sehr gutes System, dass über viele Jahre verwendet werden kann.

  • Befestigung ohne Bohren durch mitgelieferte Einhängefedern

  • Farbe: Weiß transparent

  • Insektennetz aus innovativem Clear-View-Gewebe für verbesserte Durchsicht

  • Notwendiger Mindestabstand zwischen Fenster und Rollladen nur 15 mm

  • Für Fenstergröße 1,00 x 1,20 m (für verschiedene Fenstergrößen verfügbar)

Apalus Magnet Fliegengitter für Tür-Insektenschutz

Wenn sie keine störenden Fliegen, Mücken oder andere Insekten mehr durch Ihre Balkon- oder Terrassentür hereinlassen möchten, ist das Magnet Fliegengitter für Türen von Apalus* genau das richtige für Sie. Es ist für viele gängige Türmaße verfügbar und hält Insekten zuverlässig draußen. Die Montage erfolgt ohne lästiges Bohren mit einem mitgelieferten Klettband. Durch das Magnetband in der Mitte schließt sich die Insektenschutztür jedes Mal wieder wie von selbst.

  • Befestigung ohne Bohren durch mitgelieferte Einhängefedern

  • Farbe: Schwarz transparent

  • Insektennetz aus reißfestem und strapazierfähigem Material

  • Waschbar bei 30 Grad

  • Für Türgröße 0,90 x 2,10 m (Höhe individuell anpassbar)

empasa Insektenschutz Tür Master Slim + 100 x 210 cm mit Alurahmen

Wenn Sie eine gute Fliegenschutztür suchen, kommen Sie an einer richtigen Rahmentür nicht vorbei. Die empasa Insektenschutztür Master Slim* ist für eine jahrelange Nutzung ausgelegt. Hier erfolgt die Befestigung mithilfe von drei fest verschraubten Scharnieren am Türrahmen. Die epasa Rahmentür lässt sich individuell an die vorhandene Türbreite anpassen und wahlweise links oder rechts anschlagen. Ein maximaler Komfort wird durch die automatische Türschließfeder gewährleistet.

  • Befestigung mit Bohren durch drei feste Türscharniere am Türrahmen

  • Farbe: Braun transparent

  • Insektennetz aus reißfestem und strapazierfähigem Material

  • Nicht waschbar

  • Für eine maximale Türgröße von 1,00 x 2,10 m (Höhe und Breite individuell anpassbar)

Wie kann ich ein Fliegengitter anbringen?

Fliegengitter lassen sich auf drei unterschiedliche Arten montieren. Sehr beliebt und dementsprechend häufig werden Fliegengitter mit Klettbändern am Tür- oder Fensterrahmen befestigt. Hier muss der Rahmen nicht durch Bohren beschädigt werden, was sie besonders für Mieter interessant macht. Leider halten selbst hochwertige Klettbänder nicht besonders gut. Bei häufigem Öffnen und Schließen sind Sie gezwungen, das Klettband immer wieder neu festzudrücken.

Mehr Komfort bieten hier Fliegengitter, die in festen Rahmen eingespannt sind. Diese werden einfach von außen an das Fenster gehängt. Eine dritte Befestigungsmethode findet vor allem bei hochwertigen Rahmentüren Verwendung.

Die Insektenschutztür wird fest mit dem Türrahmen verschraubt. Rahmentüren sind häufig mit eigenen Türklinken und automatischen Schließmechanismen ausgestattet und bieten maximalen Komfort.

Wann muss ein Fliegengitter nach dem Anbringen gewechselt werden?

Fest verschraubte Insektenschutztüren können ganzjährig montiert bleiben. Alle anderen Fliegengitter für Türen und Fenster sollten zum Herbst hin demontiert werden. Hier bieten Fliegengitter in fest eingespannten Rahmen den größten Komfort. Sie können einfach abgehangen und für das nächste Jahr eingelagert werden.

Einfache Fenster-Fliegengitter können ebenfalls leicht abgenommen werden. Für den Fall, dass Sie im nächsten Jahr wieder angebracht werden sollen, ist ein Abnehmen des aufgeklebten Klettbandes nicht ratsam. Ist dieses erstmal entfernt, können Sie es nicht wieder aufkleben.

Welche Pflege benötigt ein Fliegengitter?

Fliegengitter bestehen mittlerweile aus hochwertigen Hightech Materialien, die langlebig und resistent gegen Witterungseinflüsse sind. Dennoch sollten Sie Ihre Fliegengitter von Zeit zu Zeit reinigen. So entstehen doch die meisten Beschädigungen durch Vögel, die gerne die Reste aus den Gittern abpicken. Auch zum Beginn der Saison, wenn die Gitter monatelang im Keller oder der Garage lagen, ist eine gründliche Reinigung sinnvoll.

Einige Insektennetze können Sie einfach bei 30 oder 40 Grad in der Waschmaschine reinigen. Sind diese jedoch in einen festen Rahmen eingespannt, gestaltet sich eine Maschinenwäsche recht schwierig. Diese können Sie in der Dusche mit lauwarmen Wasser abduschen.

Verwenden Sie bei stärkeren Verschmutzungen einen milden Kunststoffreiniger oder etwas Spülmittel.

Fliegengitter anbringen ist ein einfacher Weg, lästige Insekten draußen zu lassen

Die beste Lösung gegen lästige Mücken, Bremsen und Spinnen sind und bleiben Fliegengitter. Fliegengitter sind kostengünstig und haben einen hohen Nutzwert. Der Montageaufwand ist nicht so hoch, wie es auf den ersten Blick aussieht. Ganz im Gegenteil, denn Fliegengitter anzubringen, ist ganz einfach.

Besonders unser Favorit, das Insect Stop Comfort Fliegengitter für Fenster von tesa*, punktet hier nicht nur mit seinem günstigen Preis. Es kann problemlos auf das nötige Fenstermaß zugeschnitten werden und dank hochwertigem Klettband hält es bombenfest.

*Affiliate Links

Mehr zum Thema:

Die besten elektrischen Insektenvernichter 2021

Kakerlaken bekämpfen: Tipps gegen Küchenschaben

Schrank Organizer: Die besten Modelle für Ordnung im Zuhause

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Liebenswert

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon