Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Royal-Schock: Traurige Nachricht von Harry und William

COSMOPOLITAN-Logo COSMOPOLITAN 28.09.2022 cosmopolitan
Prinz William und Prinz Harry © Pool /Getty Images Prinz William und Prinz Harry

Nun ist bekannt, wer es rechtzeitig zur Queen schaffte und sich verabschieden konnte. William und Harry schafften es nicht mehr …

Am vergangenen Donnerstag, 8. September, überschlugen sich die Meldungen. Erst wurde ein Statement des britischen Palasts veröffentlicht, laut dem die Ärzte der Queen ernsthafte Bedenken bezüglich des Gesundheitszustandes der Queen äußerten. Dann setzten sich die Familienangehörigen im ganzen Land in Bewegung und machten sich auf den Weg zum Landsitz Balmoral in Schottland, um dem Familienoberhaupt beizustehen. In den Abendstunden dann die traurige Nachricht: Queen Elizabeth II ist verstorben.

Doch erst später kommt raus, dass es trotz Bemühungen nicht allen Royals gelang, rechtzeitig vor Ort zu sein und sich einige der engsten Familienangehörigen nicht von ihrer geliebten Mutter beziehungsweise Oma verabschieden konnten.

Auch spannend:

Nächster Schock für die Royals: Deshalb fürchten sie sich vor Meghans geheimem Tagebuch

Queen Elizabeth: Jetzt kommt raus, dass sie …

Schnäppchen-Alarm: Jetzt Hammer-Deals des Tages bei Amazon sichern!*

William und Harry kamen zu spät

Während Thronfolger Charles, dessen Frau Camilla und Prinzessin Anne rechtzeitig am Landsitz ankamen und die letzten Minuten der Queen mitbekamen, konnte sich der Rest der Familie anscheinend nicht zu Lebzeiten von der geliebten Familien-Matriarchin verabschieden.

Prinz William, der gemeinsam mit seinen Onkeln Prinz Andrew, Prinz Edward und dessen Ehefrau Sophie Wessex am Aberdeen Flughafen in Schottland landete, kam bereits zu spät. Und auch Prinz Harry, der sich gerade mit Ehefrau Meghan in London befand und sich alleine auf den Weg nach Balmoral machte, erfuhr die Nachricht vom Tod seiner Großmutter, als er im Auto auf dem Weg zu ihr war.

Für die Enkel der Queen wohl eine traurige Nachricht und ein sehr trauriger Moment, als sie erfuhren, dass sie nicht mehr die Möglichkeit hätten, sich von ihrer geliebten Oma Elizabeth zu Lebzeiten zu verabschieden.

Weitere spannende Themen:

"The Crown": DIESE Newcomer sollen William und Kate spielen

Royaler Duft: Diese Parfums trägt Herzogin Kate!

Royal-Schock: Meghan Markle hat das Personal im Palast gemobbt

*Affiliate-Link

Queen Elizabeth: Ihr letzter Wunsch blieb unerfüllt

Royal-Hammer: Dieses süße Geschenk bekommt Prinz George von der Queen

| Anzeige
| Anzeige

More from Cosmopolitan

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon