Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wo es das beste schnelle Essen in Österreich gibt

KURIER-Logo KURIER vor 4 Tagen anita.kattinger

Die Falstaff-Community wählte die besten Streetfood-Lokale des Landes. Verschaffen Sie sich einen Überblick.

© Leberkas Pepi

Champagner und Austern aus dem Foodtruck gibt es beim Seeteufel in Neusiedl am See, täglich frische Steckerlfische aus dem Traunsee stehen bei Trawöger-Dorfner auf der Karte und der Leberkas-Pepi kredenzt in Linz und Wien außergewöhnliche Spezialitäten wie Steinpilz-Trüffel-Leberkäse: Die Mitglieder des österreichischen Restaurantführers Falstaff waren aufgerufen, die beliebtesten Streetfood-Lokal zu wählen.

"Street Kitchen ist im Kommen und lädt zur unkomplizierten Entdeckungsreise ein. Die wachsende Vielfalt trifft den Geschmack der Genuss-Community", frohlockt Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam. 20.000 Stimmen bewerteten 334 Betriebe aus ganz Österreich betreffend Kulinarik, Ambiente und Service. Zehn Bundeslandsieger und 19 Sieger in 16 Themen-Kategorien in Wien wurden gekürt.

Die Ergebnisse sind kostenlos unter go.falstaff.com/streetfood abrufbar.

Geht es nach der Foodie-Community dann gibt es die beste italienische Küche im neu eröffneten, authentischen Cibaria Italiana im Wiener Karmeliterviertel: Montags tischt Betreiber Mario Colombelli "Tortelloni con burro e salvia" auf, freitags gibt es "Lasagne" – dazu passt immer ein Glas kühler Aspro-Spumante aus Sangiovese.

Hier der Sieger in Ihrem Bundesland:

Wien: Champa, 1230 Wien

Niederösterreich: Rakthai, Wiener Neustadt

Burgenland: Seeteufel, Neusiedl am See

Oberösterreich: Leberkas-Pepi, Linz

Trawöger-Dorfner, Altmünster

Steiermark: Frankowitsch, Graz

Kärnten: Das Bootshaus, Weissensee

Salzburg: Josef und Yuki, Obertauern

Tirol: Futterkutter, Innsbruck

Vorarlberg: Hoaklig’s, Götzis

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon