Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Fast zynisch": Jens Spahn kritisiert Bundesregierung scharf

Jens Spahn kritisiert die Bundesregierung. Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion machte in der Talkshow "hart aber fair" keinen Hehl daraus, an den Entscheidungen der Ampel-Koalition bezüglich der Gasumlage zu zweifeln.
image beaconimage beaconimage beacon