Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Playstation 4: Warum ihr gerade eine „Remote Play“-Kachel im Menü habt

t3n Magazin-Logot3n Magazin 11.11.2020 Brian Rotter
Playstation 4: Warum ihr gerade eine „Remote Play“-Kachel im Menü habt © George Dolgikh / Shutterstock Playstation 4: Warum ihr gerade eine „Remote Play“-Kachel im Menü habt

Wozu die alte Konsole behalten, wenn die neue die gleichen Funktionen und darüber hinaus noch mehr zu bieten hat? Das Stichwort heißt „Remote Play“.

Die Playstation 5 steht in den Startlöchern und Sonys Vorgängermodell droht auf Dachböden, in Kellern oder Kartons zu verstauben. Doch dabei sollten sich alle, die überlegen, sich die PS5 zu kaufen, Gedanken machen, ob man die Playstation 4 nicht doch noch für etwas gebrauchen könnte. Und dabei geht es nicht darum, in ein paar Jahren einen Nostalgiefaktor zu haben, wenn die alten PS4-Games rausgeholt und die 2019er Speicherstände weiter gezockt werden.

Wie Sony bestätigte, kann mit der vorhandenen PS4 bald remote auf andere Playstation-Konsolen zugegriffen werden, einschließlich der Playstation 5. Das macht es Nutzern möglich, einfach da weiterzuspielen, wo sie aufgehört haben. Aber eben aus einem anderen Raum. Ohne, dass die Konsole aus dem Wohnzimmer ins Schlafzimmer geschleppt und neu verkabelt werden muss.

Auch Controller können weiter genutzt werden

Das Remote-Play-Feature für die Playstation gibt es schon länger. Damit ist es möglich, Zugriff auf die PS4 von einem PC oder mobilen Endgerät aus zu erhalten. Ein Update sorgt jetzt dafür, dass auch auf andere Konsolen zugegriffen werden kann. „Dies beinhaltet die Möglichkeit, eine Verbindung zu ihrer PS5 herzustellen und ein PS5-Spiel auf ihrer PS4 zu streamen, damit sie es dort weiterspielen können“, heißt es in einem Statement von Sony. So ist es möglich, die Hauptkonsole in einem Raum fest zu installieren und bei Bedarf einfach die alte PS4 in einem anderen Zimmer anzuschließen, falls man sich spontan dazu entscheidet, doch lieber im Bett als auf dem Sofa zu zocken.

Stand jetzt wurden die Playstation-Remote-Apps von Sony für Android und iOS für die Playstation 5 aktualisiert. Eine Mac-Version gibt es aktuell noch nicht. Diese dürfte aber bald folgen. Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings: Games der Playstation 5, die via Remote Play über die PS4 gestreamt werden, können mit dem zur PS4 gehörenden Dualshock-4-Controller gespielt werden. Bei der Playstation 5 und neuen PS5-Spielen funktionieren diese Controller allerdings nicht. Bei Spielen, die für die PS4 konzipiert wurden, aber auf der PS5 laufen, kann der Controller hingegen genutzt werden. Die Einschränkung bezieht sich also nur auf PS5-Spiele, die auf der Hauptkonsole gespielt werden.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von t3n Magazin

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon