Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Visual Studio 2022: Extensions werden jetzt auch unter ARM64 unterstützt

Dr. Windows-LogoDr. Windows 24.09.2022 Kevin Kozuszek
Visual Studio Titelbild © Bereitgestellt von Dr. Windows Visual Studio Titelbild

Mit dem Release von Version 17.3 im vergangenen Monat haben Nutzer von Visual Studio 2022 auch die Möglichkeit, die Entwicklungsumgebung auf ARM64-basierten Geräten zu installieren. Voraussetzung hierfür ist Windows 11, der Vorgänger Windows 10 unterstützt nur die klassische amd64-Architektur. Nach der eigentlichen Entwicklungsumgebung ziehen jetzt auch die Erweiterungen für Visual Studio nach.

Entsprechendes gab Microsoft in einem neuen Blogpost bekannt. Bestehende Extensions lassen sich in drei einfachen Schritten anpassen, die Anleitung hierfür hat Microsoft ebenfalls in besagtem Blogpost hinterlegt, der unter dem Beitrag als Quelle verlinkt ist. Entwickler können ihre ARM64-basierten Extensions außerdem parallel zur amd64-Variante im gleichen Eintrag im Visual Studio Marketplace zur Verfügung stellen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon