Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Xbox Series X: Funktion des mysteriösen Slots auf der Rückseite wohl enthüllt

netzwelt-Logo netzwelt 05.02.2020 Marcel Laser

Der mysteriöse Slot der Xbox Series X war nun einige Zeit lang ein Buch mit sieben Siegeln. Doch nun scheint ein Hinweis im Netz auf die eigentliche Funktion hinzudeuten. Sollten die Infos stimmen, wäre es eine ziemlich teure Zusatzfunktion.

Der unbeschriftete Slot in der Xbox Series X, könnte für CFExpress-Karten gedacht sein. (Quelle: Thurrot) © Bereitgestellt von netzwelt Der unbeschriftete Slot in der Xbox Series X, könnte für CFExpress-Karten gedacht sein. (Quelle: Thurrot)

Vermeintliche Bilder von der Rückseite der Microsoft-Konsole Xbox Series X kursieren schon länger im Netz. Die Anschlüsse waren größtenteils selbsterklärend, bis auf den unbeschrifteten Slot über dem Ethernet-Port. Dieser soll eine CFExpress-Speichererweiterung darstellen, die es allerdings in sich haben könnte, wie die Microsoft-nahe Webseite Thurrot berichtet.

CFExperess-Karten können bis zu 1.700 Megabyte pro Sekunde in der Geschwindigkeit erreichen und kommen daher vor allem in High-End-Kameras zum Einsatz. Sie sind schnell genug, um sehr hohe Datenmengen zu verarbeiten. Sie sind auch schneller als externe USB-Festplatten und damit besser für eine Speichererweiterung ohne Geschwindigkeitsverlust geeignet.

Dank CFExpress-Slot: Xbox Series X günstiger als Sonys PS5?

Sowohl die Xbox Series X als auch die kommende PlayStation 5 setzen beide auf sehr schnellen SSD-Speicher. Dieser ist aber teurer als die in den Vorgängern eingesetzten Festplatten. Microsoft könnte in seiner neuen Konsole eine kleinere SSD anbieten, um den Preis zu drücken. Spieler könnten dann nachträglich per CFExpress nachrüsten, falls gewünscht. Allerdings sind diese Speicherkarten extrem teuer.

Eine 256 Gigabyte große CFE-Karte kostet im Schnitt fast 400 Euro. Ob ein derartiger Schachzug die Konsole günstiger werden lassen könnte, als die PS5, bleibt natürlich abzuwarten. Vermutungen zum Preis der Xbox Series X zeigen eher in eine gegenteilige Richtung.

Womöglich handelt es sich bei der abfotografierten Xbox noch um einen Prototypen für Entwickler und Microsoft streicht den Slot in der marktreifen Version. Wir halten euch auf dem Laufenden.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von netzwelt

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon