Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Deutschland soll ein Jahr ohne Öl leben

Z-LiVE NEWS 02.05.2022 Z-LiVE News
Bild: Pixabay © Z-LiVE NEWS Bild: Pixabay

In Brüssel finden derzeit Gespräche über den Stopp von Öl- und Gasimporten aus Russland statt. Deutschland ist für ein Verbot von russischem Ölmindestens für ein Jahr.

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck hatte vor dem Treffen bereits angekündigt, dass die Meinungen der Mitgliedsstaaten der EU über ein mögliches Öl- und Gasembargo geteilt sind. Während sich Ungarn klar gegen ein Energieembargo gestellt hat, wäre Deutschland dazu in der Lage, ein Verbot von russischem Öl bis zum Ende des Jahres zu akzeptieren. „Wir haben es geschafft, eine Situation zu erreichen, in der Deutschland in der Lage ist, ein Ölembargo zu ertragen“, erklärte Habeck auf einer Pressekonferenz. Er betonte jedoch, dass die Folgen trotzdem spürbar werden.

Weitere Entwicklungen im Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Deutschland soll ein Jahr ohne Öl leben erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon