Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die Maske bleibt! – Bundesweite Inzidenz erreicht neue Rekordwerte

Z-LiVE NEWS 12.03.2022 Z-LiVE News
Fotograf: JC Gellidon © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Fotograf: JC Gellidon

Das RKI bemisst die aktuelle Inzidenz auf 1496: Damit ist sie so hoch wie nie zuvor! Außerdem wurden 249 neue Todesfälle verzeichnet, womit die Zahl der an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Covid19-Infektion verstorbenen Menschen auf 125.521 gestiegen ist.

In Anbetracht der Zahlen plädiert der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) Gernot Marx daher für eine Beibehaltung der Maskenpflicht in Innenräumen:

„Das Tragen von Masken ist eine erprobte und einfache Schutzmaßnahme. Es wäre ein Fehler, dieses Mittel ohne Not aus der Hand zu geben“

Am 20. März entfallen die bisher getroffenen Schutzmaßnahmen. Die Bundesregierung hat jedoch bereits einen Entwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes in der Corona-Pandemie vorgelegt. Dieser soll regeln, welche weiteren Schutzmaßnahmen die einzelnen Länder ab dem 20. März verordnen dürfen. In Corona-Hotspots dürfen die Länder so auch zukünftig schärfere Auflagen verhängen.

Laut diesem Entwurf wären etwa Maskenpflichten in Pflegeheimen, Kliniken und im öffentlichen Nahverkehr weiterhin möglich sowie eine Testpflicht in Pflegeheimen und Schulen. Die Maskenpflicht in Fernzügen und Flugzeugen soll nach aktuellem Stand auch bundesweit bestehen bleiben.

Weitere Artikel:

Der Beitrag Die Maske bleibt! – Bundesweite Inzidenz erreicht neue Rekordwerte erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon