Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erdogan fordert komplette Erneuerung der Notenbank

Börse Online-Logo Börse Online 10.07.2019

Recep Tayip Erdogan (Foto: REUTERS/Dado Ruvic) © Reuters Recep Tayip Erdogan (Foto: REUTERS/Dado Ruvic)

"Die Zentralbank ist das wichtigste Element im der Finanzsäule der Wirtschaft. Wenn wir sie nicht vollständig überarbeiten, wenn wir sie nicht auf ein solides Fundament stellen, dann könnte es geschehen, dass wir mit ernsthaften Problemen leben müssen", sagte Erdogan. Der türkische Präsident hatte am Wochenende den Zentralbankchef abberufen und durch den bisherigen Vize Murat Uysal ersetzt. Dieser gilt als Befürworter eine lockeren Geldpolitik.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Griechische Reparationsforderungen:  Deutschland in Bedrängnis 

Südamerika: Streit über Regenwald-Rodungen – Der heikle Brasilien-Trip von Minister Gerd Müller

AfD: Angriff der Radikalen

Cetinkaya habe nicht für Vertrauen in die Märkte gesorgt, begründete Erdogan seine Entscheidung. "Seine Kommunikation mit den Märkten war nicht gut."

Erdogan hatte wiederholt Druck auf die Notenbank ausgeübt und deren Politik hoher Zinsen kritisiert. Der Präsident fordert stattdessen niedrigere Zinsen, um die inzwischen in einer Rezession steckende Wirtschaft anzukurbeln. rtr

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Börse Online

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon