Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Führerlos unterwegs: Heißluftballon kracht in Stromleitung

Ein Heißluftballon ist am Donnerstag im Süden Kasachstans in eine Stromleitung gekracht. Ein Sturm hatte das Luftfahrzeug losgerissen, glücklicherweise befand sich niemand im Korb.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon