Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Habeck ruft zum Energiesparen auf: „Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin“

Z-LiVE NEWS 15.04.2022 Z-LiVE News
Bild: Urban Zintel © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Bild: Urban Zintel

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die Menschen in Deutschland abermals dazu aufgefordert, Energie einzusparen.

Gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe erklärte Habeck, dass diese Forderung angesichts der Abhängigkeit von russischen Energielieferungen notwendig sei. „Ich bitte jeden und jede jetzt schon einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten“, sagte der Grünenpolitiker. „Als Faustformel würde ich ausgeben: Zehn Prozent Einsparung geht immer.“

Eine entsprechende Kampagne der Regierung soll es laut Habeck bald geben. „Wir können nur unabhängiger von russischen Importen werden, wenn wir es als großes gemeinsames Projekt ansehen, an dem wir alle mitwirken“, sagte er. „Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin.“

Weitere Entwicklungen im Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Habeck ruft zum Energiesparen auf: „Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon