Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Jens Spahn: Impfstoff überall trotzdem "weiterhin knapp"

Trotz des angekündigten Endes der Impfpriorisierung am 7. Juni hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn um Geduld gebeten. Spahn stellte klar, dass die Impfungen "bis in den Sommer hinein" dauern würden.
image beaconimage beaconimage beacon