Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

NATO kritisiert deutsche Waffen-Politik: Niederlage gefährlicher als leeres Waffenlager

Z-LiVE NEWS 10.09.2022 Z-LiVE News
Bild: U. S. Secretary of Defense, 220602-D-BN624-0164 (52118290499), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert) © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Bild: U. S. Secretary of Defense, 220602-D-BN624-0164 (52118290499), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zweifelt an den deutschen Argumenten gegen die Lieferung großer Mengen Bundeswehr-Waffen an die Ukraine.

Bei einer Pressekonferenz mit US-Außenminister Antony Blinken erklärte der NATO-Generalsekretär: „Indem wir dafür sorgen, dass Russland in der Ukraine nicht gewinnt, erhöhen wir auch unsere eigene Sicherheit und stärken das Bündnis.“

+++ Aktuelle Umfragewerte zeigen: CDU legt zu, Grüne verzeichnet deutliche Verluste +++

Er hält eine Niederlage der Ukraine für gefährlicher als unter Plan gefüllte Waffenlager in NATO-Staaten. Indem die Waffenbestände von NATO-Staaten für die Ukraine genutzt werden, verringert sich das aggressive Vorgehen Russlands gegen NATO-Länder, betonte Stoltenberg.

Mehr Nachrichten: 

Bild: U. S. Secretary of Defense, 220602-D-BN624-0164 (52118290499), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons(Bildgröße geändert)

Der Beitrag NATO kritisiert deutsche Waffen-Politik: Niederlage gefährlicher als leeres Waffenlager erschien zuerst auf ZLIVE-NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon