Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neue Hauptstadt in Ägypten: Nur die Reichen haben Zutritt

Ein neues Parlament, eine Oper, weitläufige Parks und ein Präsidentenpalast: 50 Kilometer östlich von Kairo, der Hauptstadt Ägyptens, entsteht mitten in der Wüste eine Mega-City. Umgerechnet gut 40 Milliarden Euro kostet das Projekt, mit dem der autoritär regierende Präsident Abdel Fattah al-Sisi auch das Problem der Überbevölkerung in Kairo angehen will - über 20 Millionen Menschen leben in der Metropole.
image beaconimage beaconimage beacon