Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Nicht akzeptabel" - Zypernkonflikt schwelt nach Athener Krisentreffen weiter

Im Zypernkonflikt hat die EU unterstrichen, eindeutig auf der Seite der Republik zu stehen und die Türkei zum Handeln au´fgefordert. Drohgebärden kommen aber auch aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia.
image beaconimage beaconimage beacon