Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rushdie-Angreifer hält sich für "nicht schuldig"

Am Freitag attackierte ein 24-Jähriger in den USA den britisch-indischen Autor Salman Rushdie mit einem Messer. Inzwischen geht es dem Schriftsteller offenbar wieder etwas besser, laut seinem Agenten kann er wieder sprechen. Der Angreifer plädierte auf "nicht schuldig".
image beaconimage beaconimage beacon