Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Brandstiftung: Kita am Müggelsee brennt ab

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung 13.04.2019 Lutz Schnedelbach, Morris Pudwell
Die Feuerwehr löscht den Brand in der „Wald-KiTa BUDE-Kids“ in Berlin-Köpenick am Morgen des Sonnabends. © Morris Pudwell Die Feuerwehr löscht den Brand in der „Wald-KiTa BUDE-Kids“ in Berlin-Köpenick am Morgen des Sonnabends.

In der Alfred-Randt-Straße brannte gegen 5:20 Uhr am Morgen des Sonnabends die „WaldKita BUDE-Kids“ ab. Ein Übergreifen der Flammen auf 200 Quadratmetern Wald in der Nähe des Ostufers des Großen Müggelsees konnte die Feuerwehr verhindern. Die Kindertagesstätte bestand größenteils aus Holz. Sie ist sehr beliebt bei Kindern und deren Eltern in Köpenick. Das Feuer wütetet auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Was  jetzt kommt: Mit US-Sympathie kann Assange wohl nicht rechnen

Araber-Clans: Wie die organisierte Kriminalität in Deutschland einen Parallelstaat errichtet

Todesfälle: Fisher-Price ruft 4,7 Millionen Babywiegen zurück

Es mussten außerdem sechs Druckgasbehälter gekühlt werden. Auch Dank der schnellen Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr sei der Brand bereits unter Kontrolle, teilte die Feuerwehr um kurz vor 7 Uhr mit.

Die Feuerwehr war zwischenzeitlich mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Tiere auf dem Gelände kamen nicht zu Schaden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.    

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon