Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Dunja Hayali: ZDF-Moderatorin erhält Bundesverdienstkreuz

teleschau-Logo teleschau 14.05.2018 teleschau - der mediendienst
2016 wurde Hayali für ihre Berichterstattung mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz. © ZDF / Marcus Höhn 2016 wurde Hayali für ihre Berichterstattung mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz.

Sie zeige, dass "Hass in der politischen Auseinandersetzung nicht tatenlos hingenommen werden muss": Dunja Hayali wird für ihr Engagement gegen rechts vom Bundespräsidenten geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Muttertag: Donald Trump demütigt Melania

Nach seinem couragierten Auftritt bei der Echo-Gala wurden Forderungen laut, Campino das Bundesverdienstkreuz zu verleihen. Die Ehrung wird aber nicht dem Frontmann der Toten Hosen zuteil, sondern einer der profiliertesten Moderatorinnen des ZDF. Wie nun bekannt wurde, bekommt Dunja Hayali am Dienstag, 22. Mai, von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Verdienstorden der Bundesrepublik überreicht. Die 43-Jährige sei nicht nur eine kritische Journalistin, sondern engagiere sich auch ehrenamtlich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, heißt in der Begründung.

Die "heute"- und "Morgenmagazin"-Moderatorin zeigt in der Tat immer wieder Flagge gegen Rechtsextremismus und Hass und sucht oft genug den Dialog. So gab sie 2017 dem in rechten Kreisen einschlägigen Wochenblatt "Junge Freiheit" ein (umstrittenes) Interview und bietet auch auf Social-Media-Plattformen fremdenfeindlichen Kommentaren die Stirn. Bekannt wurde vor allem ihre emotionale Dankesrede bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2016. Der Satz "Wenn Sie sich rassistisch äußern, dann sind Sie verdammt noch mal Rassist" wurde vielfach zitiert.

"Als Betroffene zeigt sie damit eindringlich, dass Hass in der politischen Auseinandersetzung nicht tatenlos hingenommen werden muss", heißt es nun über die in Datteln geborene Tochter irakischer Einwanderer. Neben Hayali, die ab Spätsommer auch das "aktuelle sportstudio" im ZDF präsentieren wird, werden kommende Woche 24 weitere Personen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Prominent unter ihnen sind der TV-Journalist Peter Merseburger (90), der frühere "FAZ"-Herausgeber Günther Nonnenmacher (69) und die Schriftstellerin Juli Zeh (43).

2016 wurde Hayali für ihre Berichterstattung mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz.

2016 wurde Hayali für ihre Berichterstattung mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz.
© ZDF / Marcus Höhn
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von teleschau

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon