Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Einbruch in Düsseldorfer Straßenverkehrsamt: Unbekannte klauen Blanko-Fahrzeugpapiere

EXPRESS-Logo EXPRESS 20.12.2018 express
Bei einem Einbruch ins Straßenverkehrsamt wurden in der Nacht zu Donnerstag Blanko-Fahrzeugpapiere und städtische Siegel gestohlen. © picture alliance/dpa Bei einem Einbruch ins Straßenverkehrsamt wurden in der Nacht zu Donnerstag Blanko-Fahrzeugpapiere und städtische Siegel gestohlen.

Die Einbrecher kamen vermutlich in der Nacht zu Mittwoch. Höchstwahrscheinlich mehrere unbekannte Täter brachen in das Düsseldorfer Straßenverkehrsamt an der Automeile am Höherweg ein.

Was will man dort wertvolles klauen? Natürlich Blanko-Fahrzeugpapiere. Und Siegel der Stadt Düsseldorf. Genau danach suchten die Einbrecher. Und sie fanden ihre gewünschte Beute auch.

Papier sind für Autoschieber Gold wert

Mit diesen Papieren und Siegeln können die Kriminellen jetzt gestohlene Autos quasi „legalisieren“. Mit den gefälschten Papieren und einer manipulierten Fahrgestellnummer, ist die illegale Herkunft des Wagens quasi nicht mehr nachweisbar.

Das könnte Sie auch interessieren:
Auto-Attacke: Warum die Kölner Polizei einen Betrunkenen auf Socken nach Hause schickte

Festtags-Schock: Gas abgedreht! Versorger lässt vierköpfige Familie wochenlang frieren

Video wiedergeben

Die geklauten Autos können so relativ gefahrlos ins Ausland gebracht und verkauft werden.

Es war nicht der erste Einbruch dieser Art ins Düsseldorfer Straßenverkehrsamt. Zwischen 2011 und 2015 gab es sieben Fälle, in denen Fahrzeugpapiere, Stempel und sogar Bargeld in Höhe von 120.000 Euro aus der Zulassungsstelle verschwanden. Aufgeklärt wurde diese Serie nie.

Der Einbruch von Donnerstagnacht hat jetzt auch Konsequenzen für die Bürger. Die Zulassungsstelle bleibt heute ab 13 Uhr geschlossen. Termine sind erst wieder im neuen Jahr möglich.

Die Stadt weist darauf hin, dass Kfz-Abmeldungen allerdings auch bei Straßenverkehrsämtern anderer Behörden möglich sind. Zum Beispiel im Kreis Neuss oder Kreis Mettmann.

(mah)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon