Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Explosion in der Innenstadt von Lyon – Macron spricht von „Angriff“

WELT-Logo WELT 24.05.2019
Bei der Explosion in der ostfranzösischen Stadt Lyon sind am frühen Abend mehrere Menschen verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht nach Medienberichten dem Verdacht einer Paket- oder Briefbombe nach. © WELT/Sebastian Struwe Bei der Explosion in der ostfranzösischen Stadt Lyon sind am frühen Abend mehrere Menschen verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht nach Medienberichten dem Verdacht einer Paket- oder Briefbombe nach.

Bei einer Explosion im Zentrum der ostfranzösischen Stadt Lyon sind am Freitag nach Angaben der Behörden mindestens acht Menschen leicht verletzt worden. Medien berichteten von mindestens zehn Verletzten. Laut Staatsanwaltschaft soll die Detonation am späten Nachmittag in einer belebten Fußgängerzone durch eine Paketbombe ausgelöst worden sein. Der Sender Franceinfo berichtete unter Berufung auf das französische Innenministerium, dass ein Beutel auf dem Fußboden einen Sprengsatz mit Schrauben enthalten haben soll.

Die Explosion ereignete sich im Zentrum der ostfranzösischen Stadt Lyon © AFP/SAMIEN DALAUD Die Explosion ereignete sich im Zentrum der ostfranzösischen Stadt Lyon

Anti-Terror-Spezialisten haben die Ermittlungen übernommen. Die Polizei fahndet unterdessen nach einem Mann. Das teilte ein Sprecher am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur mit. Nach Medienberichten soll der Verdächtige mit einem Fahrrad geflohen sein. 

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Schreckliche Tat: "Gucci-Bande" prügelt Rentner fast tot

35 Jahre nach Taten: Serienmörder in Florida hingerichtet

Kommentar: May hinterlässt einen Scherbenhaufen

Präsident Emmanuel Macron bezeichnete die Explosion als „Angriff“. Er könne derzeit keine genaueren Angaben machen, aber „heute, bislang, gibt es kein Opfer“. Er sei in Gedanken bei den Verletzten und ihren Familien, sagte er zu Beginn eines Live-Interviews mit dem YouTuber J-2 zur Europawahl.

Lyon liegt im Südosten von Frankreich. Die Explosion soll sich an einer Straßenkreuzung bei einer Bäckerei ereignet haben © Infografik WELT Lyon liegt im Südosten von Frankreich. Die Explosion soll sich an einer Straßenkreuzung bei einer Bäckerei ereignet haben

Nach Angaben aus Polizeikreisen sei der detonierte Gegenstand vor einer Bäckerei an einer Straßenecke deponiert worden. Der Unglücksort im historischen Zentrum der Großstadt wurde abgesperrt. Frankreichs Innenminister Christophe Castaner wies die Präfekten im Land an, die Sicherheitsmaßnahme an Orten zu verstärken, an denen sich viele Menschen aufhalten. Das seien etwa Sport- oder Kulturveranstaltungen.

Lyon liegt im Südosten Frankreichs, es ist die Hauptstadt des Département Rhône und der Region Auvergne-Rhône-Alpes und mit mehr als 515.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Frankreichs nach Paris und Marseille.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von WELT

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon