Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Florida: In Weinladen: Frau verhaftet – weil sie betrunken "Dirty Dancing" tanzte

NEON-Logo NEON 11.10.2018
"Dirty Dancing" und ein Raum voller Glasflaschen? Könnte gefährlich werden. © Getty Images/Scott Warman/Unsplash; Hulton Archive "Dirty Dancing" und ein Raum voller Glasflaschen? Könnte gefährlich werden.

Was wie ein ziemlich witziger Abend klingt, brachte eine Frau in Florida hinter schwedische Gardinen: Beim angeschickerten Weinshopping mit einer Freundin kam sie auf die grandiose Idee, ihre Lieblingsszene aus "Dirty Dancing" nachzutanzen. 

Diese Meldung ist definitiv eine unserer liebsten der letzten Wochen! Eine Frau in Martin County im US-Bundesstaat Florida wurde verhaftet, nachdem sie betrunken in einem Weingeschäft darauf bestanden hatte, eine Szene aus "Dirty Dancing" nachzuspielen. Kein Mist.

Die 24-jährige Cindy Barrientos und eine Freundin waren gemeinsam in einem Weingeschäft namens "Total Wine & More", als sie auf die grandiose Idee kamen, ihre Lieblingsszene aus dem Filmklassiker mit Patrick Swayze und Jennifer Grey nachzuspielen – zwischen den Flaschen. Das erzählte der Manager des Geschäfts der US-Medienseite "TCPalm"

Das könnte Sie auch interessieren: Wiesnbesucher spielt Cowboy und kommt ins Gefängnis

Um welche Szene genau es sich hierbei handelte ist zwar nicht klar, aber ich denke, jeder von uns, der den Film gesehen hat und schon mal betrunken und leichtsinnig war, kann sich ziemlich gut vorstellen, welche es war – und wieso das in einem Raum voller Glasflaschen möglicherweise keine besonders gute Idee ist.

Von "Dirty Dancing" in die Dirty Gefängniszelle

Dann hätten die beiden Frauen versucht, Alkohol zu kaufen, da sie ganz offensichtlich für ihren eigenen Geschmack noch nicht betrunken genug waren. Laut Manager habe er ihnen den Service verweigert und sie gebeten, sein Geschäft zu verlassen. Das hätten die Damen allerdings nicht einfach so hingenommen und hätten versucht, sich noch einmal Zutritt zu verschaffen. Vielleicht waren sie noch nicht fertig mit ihrer Choreo …

Daraufhin hätte man die Polizei gerufen, die eine völlig betrunkene Barrientos verhaftet und ins nächstgelegene Gefängnis gebracht habe. Wie lange die begeisterte Tänzerin dort ausharren musste, bis man sie wieder auf die Menschheit losließ, ist unklar, aber eines ist sicher: die Time Of Her Life hatte sie vermutlich nicht …  

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Neon

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon