Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Horror in Bergheim: Mann (70) blickt auf Balkon – was er sieht, lässt ihm nur eine Wahl

EXPRESS-Logo EXPRESS 19.05.2020 express
Auf seinem Balkon machte ein 70-Jähriger aus Köln eine ungewollte Entdeckung. Unser Symbolfoto wurde 2016 in Berlin aufgenommen. © picture alliance / dpa Auf seinem Balkon machte ein 70-Jähriger aus Köln eine ungewollte Entdeckung. Unser Symbolfoto wurde 2016 in Berlin aufgenommen.

Schock-Erlebnis für einen 70-jährigen Mann am Montag (18. Mai) in seinem eigenen Haus in der Straße „Mühlenwehr” in Bergheim: Der Senior den Notruf 110 der Polizei, nachdem er zwei unbekannte Tatverdächtige auf frischer Tat um 14 Uhr angetroffen hatte.

Einbruch in Bergheim: Duo will Tür zu Haus aufbrechen und wird erwischt

Demnach versuchten eine etwa 30-jährige Frau und ein etwa zehnjähriger Junge die Terrassentür seines Hauses aufzuhebeln. Als sie den 70-Jährigen sahen, flüchteten beide in Richtung des nahliegenden Waldes und hinterließen Hebelspuren an der Tür.

Mehrere Streifenwagen suchten den Tatort auf und fahndeten nach den Einbrechern. Die Frau ist etwa 30 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, korpulent und schwarzhaarig. Sie war mit einem Rock und einer Jeansjacke bekleidet. Der Junge ist etwa zehn Jahre alt, schlank und hat ebenfalls schwarze Haare.

Einbruch in Bergheim: Nachbar von anderer Frau angesprochen 

Bereits vor dem Eintreffen der Polizisten sprach der 70-Jährige mit seinem Nachbarn (63). Auch er hatte Kontakt zu einer ihm unbekannten Frau. Sie hat den Nachbarn kurz vor der Tat um 13.50 Uhr angesprochen und ihm Hilfe angeboten. Als dieser das verneinte, verließ die Frau das Grundstück.

Diese Frau wird wie folgt beschrieben: Sie war etwa 25 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß, sehr korpulent und schwarzhaarig. Sie trug ein ärmelloses Kleid in Hawaii-Musterung.

Hier lesen Sie mehr: Wirbel auf Melaten – verschwindet Grab von berühmtem Kölner Sänger?

Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hatte außerdem noch Kontakt zu den drei Personen und kann sachdienliche Angaben zu ihnen machen? Zeugen melden sich bitte telefonisch unter 02233 52-0.

Bergheim: Zwei Täter in Schwimmbad eingebrochen

Ebenfalls in Bergheim sind am Samstag (16. Mai) zwei Täter durch eine eingeschlagene Scheibe in ein Schwimmbad eingebrochen.

Ein 50-jähriger Mitarbeiter des Schwimmbades an der Bethlehemer Straße bemerkte am Montagmorgen (18. Mai) den Einbruch. Im rückwärtigen Bereich hatten Unbekannte die Scheibe einer Tür eingeschlagen und waren so eingedrungen.

Schwimmbad in Bergheim: Kasse, Flaschen und Kiste Bier gestohlen

Im Gebäude durchsuchten sie den Kassen- sowie den Restaurantbereich. Sie stahlen eine weiße Kasse, diverse Pfandflaschen und eine Kiste Bier. Auf der Videoüberwachung des Betreibers konnte der 50-Jährige zwei Personen erkennen, die am 16. Mai zwischen 17.48 Uhr und 17.56 Uhr die genannten Bereiche durchsuchten.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Einbrechern geben? Wer hat am Samstag gegen 17.50 Uhr verdächtige Personen im Bereich des Schwimmbades gesehen? Zeugen wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (tw)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon