Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Druckluftkessel explodiert: Busbrand auf B 42 bei Neuwied – eine Abfahrt weiter dicht

EXPRESS-Logo EXPRESS 10.03.2020 express
Aus dem Bus lodern die Flammen. © Feuerwehr Niederbieber-Segendorf Aus dem Bus lodern die Flammen.

Wegen eines Großeinsatzes auf der B 42 kam es Montagnachmittag zu einer stundenlangen Sperrung. Ein Bus war komplett ausgebrannt. Jetzt ist klar, dass das Feuer im Motorraum ausgebrochen war. 

Gegen 14 Uhr war der Busfahrer in Richtung Neuwied unterwegs, als er laut Polizei einen Leistungsverlust des Motors bemerkte. Kurz darauf sah er auch schon Rauch im hinteren Teil des Busses. Geistesgegenwärtig hielt er das Fahrzeug, das auf einer Leerfahrt war, auf der Abfahrtsspur zum Industriegebiet an und brachte sich sofort in Sicherheit. 

Andere Verkehrsteilnehmer hatten bereits Polizei und Feuerwehr alarmiert, sodass die Einsatzkräfte schnell vor Ort waren. Allerdings war der Bus nicht mehr zu retten. 

„Der Bus ist völlig ausgebrannt“, so der Pressebeauftragte der Feuerwehr Niederbieber-Segendorf. Bei den Löscharbeiten sei erschwerend hinzugekommen, dass sich in der Decke des Busses Druckluftkessel befunden hätten. „Einer davon ist explodiert.“

bus brennt auf b 42 c © Feuerwehr Niederbieber-Segendorf bus brennt auf b 42 c

Bus brannte auf B 42 bei Neuwied: Feuerwehrmann wurde leicht verletzt

Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Er konnte aber zum Glück nach einer kurzen medizinischen Versorgung wieder weiterarbeiten.

bus brennt auf b42 © Feuerwehr Niederbieber-Segendorf bus brennt auf b42

Der Bus wurde schließlich mittels zweier Autokräne auf einen Tieflader gehoben und abtransportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Außerdem wurde durch das Feuer der Fahrbahnbelag der Abbiegespur sowie Teile des rechten Fahrstreifens beschädigt. 

Die Abfahrt in Richtung Distelfeld ist daher bis auf weiteres gesperrt. Insgesamt war die B 42 am Montag für zweieinhalb Stunden in beide Fahrtrichtungen und für vier Stunden in Richtung Neuwied gesperrt. (iri)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon