Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neue Open World: Unreal-Engine-5-Spiel sieht so klasse aus, dass die Framerate abraucht

Wer auf Martial Arts steht, wird hier glücklich: Der neue Trailer zu Code: To Jin Yong erinnert stark an From Softwares Sekiro: Shadows Die Twice, jedoch mit chinesischen und nicht japanischen Wurzeln. Das kommende Open-World-Spiel basiert nämlich auf einer Wuxia-Buchreihe - das sind Geschichten über Heldenfiguren, die traditionelle chinesische Kampfkünste beherrschen. Dabei schaut es in der Unreal Engine 5 auch noch richtig schick aus! Nur die Frame-Rate scheint nicht ganz hinterherzukommen, weshalb das Spiel im Trailer nicht sehr flüssig wirkt. Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um eine Demo handelt und noch nicht das fertige Spiel repräsentiert. Code: To Jin Yong wird das erste eigenständige AAA-Spiel von den Lightspeed Studios, die zum Megakonzern Tencent gehören. Lightspeed Studios hat bisher an Mobile-Ports für Apex Legends und PUBG gearbeitet. Wann das ambitionierte Projekt jedoch fertig wird, ist bisher unklar. Es heißt lediglich, dass es »in naher Zukunft« so weit sein soll.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon