Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

OTS: POL-COE: Dülmen, Am Luchtkamp, Unbekannte legen Metallbügel auf der Fahrbahn ab

dpa-Logodpa 31.05.2020 dpa

Coesfeld (ots) - Am So., 31.05.20, befuhr ein 44jähriger Dülmener gegen 05:45 Uhr mit seinem Pkw von der Billerbecker Straße aus kommend die Straße "Am Luchtkamp" in Dülmen.

Kurz vor dem Leuster Weg bemerkte er einen größeren Gegenstand auf der Fahrbahn. Er hielt an, erkannte einen Metallbügel und räumte diesen gemeinsam mit seinem Beifahrer auf eine angrenzende Verkehrsinsel.

Da es zur Meldezeit bereits hell war, konnten die Fahrzeuginsassen den Gegenstand rechtzeitig auf der Fahrbahn erkennen. So konnte ein etwaiger Personen- bzw. Sachschaden abgewendet werden.

Der Bügel dient augescheinlich der Sicherung der Verkehrsinsel und wurde von bislang unbekannten Tätern auf der Fahrbahn abgelegt. Mitarbeiter der Stadt Dülmen erhielten Kenntnis und werden diesen wieder ordnungsgemäß einsetzen.

Durch die Beamten wurde ein Verfahren wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr" eingeleitet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Tel. 02594/ 793-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:Polizei Coesfeld PressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

Weiteres Material:OTS: Polizei Coesfeld

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon