Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

OTS: POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 24.05.2020

dpa-Logodpa 24.05.2020 dpa

Diepholz (ots) - PI Diepholz

1. Fahren unter Betäubungsmitteleinfluß Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Samstagmorgen, 23.05.2020, gegen 08.05 Uhr, in Rehden, Nienburger Straße, ein 27-jähriger Mann aus Wetschen mit seinem PKW angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, daß er unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Test verlief positiv und dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen sowie die Weiterfahrt untersagt.

2. Alkoholfahrt In Stemshorn, Fischerstatt, wurde am Sonntag, 24.05.2020, gegen 02.40 Uhr, ein 41-jähriger Mann aus Hüde mit seinem PKW fahrend angetroffen. Er wurde angehalten und kontrolliert. Hier wurde festgestellt, daß der Mann unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand, was durch einen Test bestätigt wurde. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

PK Syke

Diebstahl aus einem Rohbau In Bassum, in der Mark-Twain-Str, kam es in der Zeit vom 21.05.2020, 18.00 Uhr, bis zum 23.05.2020, 08.00 Uhr, zu einem Diebstahl von Baumaterialien aus einem sich im Rohbau befindlichen Haus. Es entstand ein Schaden von ca. EUR 400,-. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bassum, Tel. 04241/80291-0.

Verkehrsunfall mit Sachschaden, Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 23.05.2020, um 11.18 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden, als der Führer eines Gespannes aus PKW und Anhänger, ein 31-jähriger Bremer, beim Rangieren einen in der Straße Melkkutschers Hoff in Syke geparkten PKW anfuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. EUR 1.000,-. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden In Syke, Ortsteil Ristedt, Zum Tegeler, kam es am 23.05.2020, um 16.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als ein 52-Jähriger aus Wildeshausen mit seinem Fahrrad an Fußgängern, die mitten auf der für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrten Straße unterwegs war, rechts vorbeifahren wollte. In dem Moment, als er passieren wollte, sprang eine der beiden Fußgänger, eine 22-jährige Bremerin, nach rechts direkt vor sein Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Fahrradfahrer stürzte und sich beide Personen leicht verletzten.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Am 23.05.2020, um 16.18 Uhr, kam es in Syke, Hillerser Weg/Moosenweg, zu einem Verkehrsunfall, als eine 52-jährige Sykerin mit ihrem PKW den Hillerser Weg aus Richtung Heiligenfelde kommend befuhr und an der Kreuzung mit dem Moosenweg den ihr von rechts kommenden und daher vorfahrtberechtigten PKW einer 47-jährigen Sykerin nicht beachtete. Es kam zum Zusammenstoß ,bei dem ein erheblicher Sachschaden von ca. EUR 16.000 entstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

PK Sulingen

Versuchte Einbrüche in mobile Wasserpumpen in Bahrenborstel und Sulingen

Zu insgesamt drei versuchten Einbrüchen kam es im Bereich Bahrenborstel und Sulingen im Zeitraum von Mittwochnachmittag bis Freitagmorgen. Unbekannte Täter versuchten die in der Feldmark zur Ackerbewässerung aufgestellten mobilen Wasserpumpen mittels unbekannten Werkzeugen zu öffnen. Es gelang nicht, das darin befindliche Heizöl oder den Diesel zu erlangen. Wer Hinweise auf Täter oder Zeugen geben kann melde sich bitte bei der Polizei Sulingen unter 04271-9490.

Versuchter Einbruch in Sportanlage in Ehrenburg

Unbekannte Täter versuchten in Objekte der Sportanlage in Ehrenburg einzudringen. Dabei ist diverser Sachschaden an den Anlagen entstanden. Der Tatzeitraum beläuft sich von Anfang Mai bis zu diesem Wochenende. Wer Hinweise auf Täter oder Zeugen geben kann melde sich bitte bei der Polizei Sulingen unter 04271-9490.

PK Weyhe

--- Fehlanzeige ---

Falls weitere, presserelvante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

PI Diepholz Jaschek, POK WDL

Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Diepholz Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitTelefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104

Weiteres Material:OTS: Polizeiinspektion Diepholz

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon