Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

OTS: POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 27.04.2020

dpa-Logodpa 27.04.2020 dpa

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. In Garage eingebrochen, Steinbach, Birkenweg, 22.04.2020, 18.00 bis 25.04.2020, 07.30 Uhr

(pa)Am Samstag wurde der Polizei ein Einbruch in einer Steinbacher Garage gemeldet. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochabend und Samstagmorgen im Birkenweg. Dort hebelten Unbekannte die Zugangstür der Garage eines Einfamilienhauses auf. Anschließend entwendeten sie daraus einen E-Scooter, ein Mountainbike sowie einen Akkuschrauber im Gesamtwert von über 1.000 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Einbrecher stehlen Bargeld, Kronberg im Taunus, Frankfurter Straße, 25.04.2020, 18.00 Uhr bis 26.04.2020, 11.00 Uhr

(pa)Von Samstag auf Sonntag brachen Unbekannte in Kronberg in das Hausmeisterbüro einer Seniorenwohnanlage ein. Durch das Aufhebeln eines Fensters gelangten die Einbrecher zwischen dem frühen Samstagabend und Sonntagvormittag in die in der Frankfurter Straße befindlichen Räumlichkeiten. Die Täter stahlen einige Hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden, den ihr gewaltsames Eindringen zur Folge hatte, wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

3. Diebe stehlen Fahrräder, Kronberg im Taunus, Ludwig-Christ-Straße, 25.04.2020, 19.00 Uhr bis 26.04.2020, 09.30 Uhr

(pa)In der Kronberger Ludwig-Christ-Straße wurden am Wochenende zwei in einem Fahrradschuppen abgestellte Fahrräder gestohlen. Unbekannte Täter brachen die Tür des verschlossenen Schuppens auf. Darin befanden sich ein älteres Herrenrad sowie ein Pedelec der Marke Cube - Modell "Reaction Hybrid Pro 500". Beide Räder waren durch ein Schloss miteinander verbunden. Dies hinderte die Diebe jedoch nicht daran, die Fahrräder, deren Gesamtwert auf über 2.000 Euro geschätzt wird, an sich zu nehmen und unerkannt vom Tatort zu flüchten. Die Bad Homburger Kriminalpolizei nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

4. Sachbeschädigungen durch Sprühfarbe - Sprayer beobachtet, Oberursel, Im Rosengärtchen / Ahornweg (Oberstedten), 25.04.2020, gg. 22.50 Uhr / 25.04.2020, 19.00 Uhr bis 27.04.2020, 08.00 Uhr

(pa)Im Verlauf des Wochenendes kam es in Oberursel zu zwei Sachbeschädigungen durch Schmierereien mit Sprühfarbe. Dabei konnte in einem Fall eine aufmerksame Zeugin eine Täterbeschreibung abgeben. Am Samstagabend gegen 22.50 Uhr konnten zwei Jugendliche beobachtet werden, als sie in der Straße "Im Rosengärtchen" ein Verkehrsschild besprühten. Als eine Zeugin auf das Geschehen aufmerksam wurde, ergriffen sie die Flucht. Anschließend konnte festgestellt werden, dass auch an der Holzhütte eines nahegelegenen Spielplatzes frische Schmierereien zu finden waren. Beschrieben wurden die Täter als etwa 16 bis 17 Jahre alt und mit dunklen Kapuzenpullovern und dunklen Hosen bekleidet. Einer der beiden habe auffällig blondes Haar gehabt und Handschuhe getragen. Beide führten schwarze Rucksäcke mit sich. Eine weitere Tat ereignet sich im Ahornweg in Oberstedten. Dort wurde zwischen Samstagabend und Montagmorgen die Hauswand eines Schulgebäudes mit blauer Farbe besprüht. Der Gesamtschaden der beiden Taten wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 entgegen.

5. Feuer in Papiermüllcontainer, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Auf der Steinkaut, 25.04.2020, gg. 18.55 Uhr

(pa)Ein Schaden von schätzungsweise 150 Euro entstand am Samstag auf dem Hinterhof eines Bad Homburger Gymnasiums durch einen Brand in einer Papiermülltonne. Gegen 18:55 Uhr wurde eine Zeugin auf das Feuer aufmerksam. Die Frau verständigte die Feuerwehr, die den Brand kurz darauf löschte. Ein vorsätzliches Inbrandsetzen des Papiermülls kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei zu melden.

6. Seat zerkratzt, Neu-Anspach, Anspach, Raiffeisenstraße, 24.04.2020, 20.00 Uhr bis 25.04.2020, 10.00 Uhr

(pa)In der Anspacher Raiffeisenstraße kam es von Freitag auf Samstag zu einer Sachbeshcädigung an einem Pkw, bei der ein Schaden von rund 3.000 Euro verursacht wurde. Die Fahrerin eines Seat Leon hatte diesen am Freitagabend gegen 20.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses geparkt. Am Samstagmorgen musste sie dann feststellen, dass jemand den Lack des Wagens an den Seiten sowie auf der Motorhaube zerkratzt hatte. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06081) 9208 - 0 entgegen.

7. Unbekannte zerkratzen Seat, Oberursel, Freiherr-vom-Stein-Straße, 24.04.2020, 19.00 Uhr bis 25.04.2020, 07.30 Uhr

(pa)In der Nacht zum Samstag zerkratzten Vandalen in Oberursel einen geparkten Pkw. Der Wagen - ein Seat Tarraco - stand von Freitag, 19.00 Uhr bis Samstag, 07.30 Uhr auf einem privaten Parkplatz in der Freiherr-vom-Stein-Straße, als Unbekannte den Lack mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Der durch die Täter verursachte Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt sie Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 entgegen.

8. Hoher Schaden in wenigen Minuten - Verkehrsteilnehmer fährt davon, Oberursel, Hohemarkstraße, 26.04.2020, gg. 10.15 Uhr

(pa)Einen frischen Schaden in Höhe von schätzungsweise 4.000 Euro fand am Sonntag der Fahrer eines VW Golf vor, nachdem er das Fahrzeug für nur wenige Minuten in der Oberurseler Hohemarkstraße geparkt hatte. Der Mann stellte seinen Wagen gegen 10.15 Uhr in Höhe der Hausnummer 24 am linken Fahrbahnrand ab. Als er bereits gute fünf Minuten später zurückkam, war der graue Volkswagen im hinteren Bereich der Beifahrerseite beschädigt. Augenscheinlich hatte ein anderes Fahrzeug den Golf beim Vorbeifahren gestreift. Die verantwortliche Person war jedoch davongefahren, ohne sich um die Begleichung des Schadens zu kümmern. Die Anzeige wird bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel bearbeitet. Hinweise werden unter der Rufnummer (06171) 6240 - 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail:

Weiteres Material:OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon