Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Polen: Auf Bahnstrecke zwischen Stettin und Berlin kollidiert Zug mit Lastwagen

DER SPIEGEL-Logo DER SPIEGEL 29.07.2021 Jens Witte

Im Nordwesten Polens ist eine Regionalbahn teilweise entgleist. Der Zug stieß nahe der deutschen Grenze an einem Bahnübergang mit einem Lkw zusammen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

© Sebastian Nowik/REPORTER / imago images/Eastnews

Auf der Bahnstrecke zwischen dem polnischen Stettin (Szczecin) und Tantow in Brandenburg ist ein Zug teilweise entgleist. Die Regionalbahn war unterwegs in Richtung Berlin und stieß am Morgen an einem Bahnübergang im Dorf Kolbaskowo nahe der deutschen Grenze mit einem Lastwagen zusammen, wie die Agentur PAP unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

Acht Menschen wurden den Angaben zufolge mit leichten Verletzungen wie Schürfwunden und Prellungen ambulant behandelt. Niemand habe ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Auch der Lkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug demnach aus eigener Kraft verlassen.


Video: Trucker Babes Austria räumen mit Klischees auf (Kabel1)

Video wiedergeben

Schienenersatzverkehr eingerichtet

Eine Polizeisprecherin sagte, die Ampel für den Straßenverkehr habe Rot angezeigt. Der Lkw-Fahrer habe angegeben, er sei von der Sonne geblendet worden.

Der Bahnverkehr an der Unglücksstelle wurde vorübergehend unterbrochen. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von DER SPIEGEL

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon