Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schock in Neuss: Seltener Ferrari 288 GTO bei Probefahrt geklaut

EXPRESS-Logo EXPRESS 14.05.2019 Marc Herriger
Dieser seltene Ferrari 288 GTO wurde gestohlen. © Classic Remise Düsseldorf Dieser seltene Ferrari 288 GTO wurde gestohlen.

Unfassbarer Autodiebstahl am Montagnachmittag in Neuss: Ein bislang unbekannter Mann mit französisch-arabischem Akzent hat bei einer Probefahrt einen Ferrari 288 GTO geklaut.

Es ist das ehemalige Auto von Michael Schumachers Teamkollege im Ferrari-Formel 1-Team, Eddie Irvine!

Der Mitarbeiter des Oldtimerhändlers war mit dem vermeintlichen Kunden am Montag von der Classic Remise in Düsseldorf-Wersten über die A46 Richtung Neuss gefahren. Nachdem der Mitarbeiter kurz getankt hatte, tauschte er mit dem Kunden das Steuer.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Wissenschaftler sagen: So oft müssen Sie wirklich duschen

Drogeriemarkt-Kette dm: Umstrittenes Cannabis-Produkt zurück in die Regale

Klinik-Skandal: Patienten nach Spritze mit lebensgefährlichem Keim infiziert

In Neuss-Uedesheim an der B9 sagte der vermeintliche Käufer dann zum Verkäufer, dass er lieber wieder tauschen möchte und der Mitarbeiter den Wagen zurück nach Hause fahren soll.

Ferrari 288 GTO: Beim Fahrertausch geklaut

Er schnallte sich ab, öffnete die Tür. Als dann der Mitarbeiter vom Beifahrersitz ausstieg, riss der Autodieb die Fahrertür wieder zu und gab Vollgas. Der 288 GTO verschwand mit hoher Geschwindigkeit gen Horizont.

img_3440ferrati_288_gto © Classic Remise Düsseldorf img_3440ferrati_288_gto

„Wir hatten mit dem vermeintlichen Kunden über Wochen Kontakt. Telefonisch und per Mail“, erklärt der Inhaber des Oldtimerhandels in der Classic Remise.

„Er war sehr fachkundig, wusste viel über das Auto. Vor 10 Tagen wollte er vorbeikommen, das hat dann nicht geklappt. Am Montag war er dann da. Wir haben lange über den Vetrag verhandelt, er fragte noch, mit welchem Spediteur wir das Auto verschicken werden. Wir hatten ein gutes Gefühl bei ihm“, sagt der Händler.

Kamera filmte den Dieb des Ferrari 288 GTO

Von einer Überwachungskamera der Classic Remise wurde der Autodieb gefilmt. Er stammt mutmaßlich aus Nordafrika oder ist Franzose mit nordafrikanischen Wurzeln.

img_3470ferrati_288_gto © Classic Remise Düsseldorf img_3470ferrati_288_gto

Die Neusser Polizei, die die Ermittlungen wegen des Diebstahlsortes in Uedesheim übernommen hat, sucht jetzt Zeugen, die den auffälligen Ferrari am Montag auf seiner Flucht im Kreis Neuss irgendwo gesehen haben. Hinweise unter: 02131/300-0.

Klau des Ferrari 288 GTO auf Bestellung?

Möglicherweise wurde das Fahrzeug auf irgendeinem Parkplatz in einen Lkw verladen. „Das Auto ist auf dem freien Markt nicht verkäuflich. Es ist registriert. Ich vermute, das der GTO auf Bestellung gestohlen wurde“, sagt der Händler.

img_3450ferrati_288_gto © Classic Remise Düsseldorf img_3450ferrati_288_gto

Möglicherweise von einem Sammler, der auf diese Art und Weise an einen dieser seltenen Boliden kommen wollte.

Ferrari 288 GTO: Limitierte Stückzahl

Denn von dem 288 GTO hat Ferrari zwischen den Jahren 1984 und 1989 nur 272 Stück gebaut. Der GTO sollte als sogenanntes „Homologationsfahrzeug“ für den Motorsport dienen.

Ferrari wollte damals in der wahnsinnigen Gruppe B in der Rallye und auf der Rundstrecke starten.

Ferrari 288 GTO: Konstruiert für den Motorsport

Die Motorsportbehörde FIA schrieb damals vor, dass es von den Autos, die in der Gruppe B starten, 200 Straßenversionen geben müsse. Audi baute dafür den sogenannten „Kurz-Quattro“, Peugeot einen irren 205 mit Turbo-Mittelmotor.

Ferrari konstruierte den 288 GTO. Er sieht dem aus der TV-Serie „Magnum“ bekannten 308 sehr ähnlich, ist aber ein komplett anderes Auto.

img_3475ferrati_288_gto © Classic Remise Düsseldorf img_3475ferrati_288_gto

Technische Daten des Ferrari 288 GTO

Der GTO besteht aus einem Gitterrohrrahmen aus Stahl und einem Monocoque aus Aluminium. Die Karosserie ist aus Kunststoff, um Gewicht zu sparen.

Der Motor musste reglementbedingt unter 2,9 Liter Hubraum haben. So wurde es ein 2,8 Liter großer V8, der mit zwei Turboladern auf 400 PS gepusht wurde.

Wie schnell fährt der Ferrari 288 GTO

Bei rund 1000 Kilo Gewicht kamen für die 1980er-Jahre überragende Fahrleistungen dabei heraus. 0 auf 100 in unter fünf Sekunden, 305 Stundenkilometer Spitze.

Zum Einsatz kam er nie. Nach einem schrecklichen Feuerunfall bei der Rallye Korsika, bei dem der Finne Henri Toivonen starb, stampfte die FIA die Gruppe B ein, bevor der 288 GTO zum Einsatz kommen konnte.

img_3464ferrati_288_gto © Classic Remise Düsseldorf img_3464ferrati_288_gto

Ferrari 288 GTO: Preis bei 3 Millionen Euro

Was kostet ein so seltener Wagen wie der Ferrari 288 GTO? Wegen ihrer Seltenheit werden für die GTOs teilweise exorbitante Preise bezahlt. Im Jahr 2018 erzielte ein Exemplar in den USA beispielsweise einen Preis von über 3 Millionen Euro.

Der Düsseldorfer GTO sollte für über zwei Millionen verkauft werden. Er gehörte früher dem ehemaligen Ferrari-Formel 1-Fahrer Eddie Irvine. Der Teamkollege von Michael Schumacher hatte einen erlesenen Autogeschmack.

6434158 © picture-alliance / dpa/dpaweb 6434158

Die letzten 10 Jahre verbrachte der GTO in der Sammlung eines deutschen Millionärs.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon