Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Strategie-Hoffnungsträger Falling Frontier verschoben, dafür 6 Minuten neues Gameplay

Falling Frontier, das Strategie-Highlight für Micha Graf während der E3 2021, kommt später: Wie der Entwickler mitteilt, möchte man noch weiter an der Story-Kampagne feilen, die sich um den Konflikt zwischen Mars und Titan dreht. »Die meisten Systeme von Falling Frontiers sind funktionsfähig«, erzählt Todd D'Arcy, der das Spiel im Alleingang macht. »Aber ich habe noch so viel vor, wenn es im Early Access ist.« Er freue sich, weitere Mechaniken wie das Orbital-Bombardement einbauen zu können, das erstmal hier im Video zu sehen ist. Der Trailer zeigt aber auch noch ein weiteres neues Feature von Falling Frontier: Crewmitglieder, die sich auf das Verhalten ihres Schiffes auswirken, können im Kampf verwundet oder getötet werden, aber auch per Rettungskapsel fliehen. Dann werden sie zur wertvollen Beute: Jede Fraktion kann die Kapseln bergen und die Überlebenden zum Beispiel über die Position oder Pläne des Feindes verhören. Falls ihr mehr über das Spiel erfahren und die grandiosen Schlachten sehen wollt, schaut mal in unserem großen Preview-Video zu Falling Frontier vorbei!

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon