Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Tragödie kurz nach Start: Flugzeugabsturz in Schweden – alle Insassen tot

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 15.07.2019 berliner-kurier
Einsatzkräfte arbeiten nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs an der Unfallstelle. © picture alliance/dpa Einsatzkräfte arbeiten nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs an der Unfallstelle.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Norden Schwedens sind alle neun Menschen an Bord ums Leben gekommen. Das bestätigte eine Sprecherin der Region Västerbotten am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatten die Zeitung „Aftonbladet“ und weitere schwedische Medien über das Unglück berichtet.

Sie bangten um ihr Leben: Passagiere erleben Horror-Flug samt Notlandung (hier lesen Sie mehr).

MSN-Leser interessieren sich auch für:

Kolumbien: Massen-Exorzismus per Helikopter

NRW: Mann stirbt bei Brand in Sauna-Club

Galerie: Die tragische Geschichte des reichsten Manns der Welt

Schweden: Flugzeug stürzte kurz nach dem Start ab

Die Polizei teilte mit, ersten Erkenntnissen zufolge sei das Flugzeug am Sonntagmittag kurz nach dem Startvorgang südlich der Start- und Landebahn des Flugplatzes von Umeå verunglückt. Die Maschine stürzte demnach auf die Insel Storsandskär knapp zwei Kilometer südlich des Flughafens.

Hintergründe des Zwischenfalls waren am Sonntagabend noch unbekannt. Nach „Aftonbladet“-Angaben waren Fallschirmspringer an Bord des Kleinflugzeugs.  

(dpa)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon